In Bayern und in der Welt

21. Dezember 2016. Der Film- und Theaterschauspieler Bruno Ganz erhält bei der 38. Verleihung des Bayerischen Filmpreises den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten. Das meldet die Süddeutsche Zeitung. Die Auszeichnung wird ihm am 20. Januar 2017 im Münchner Prinzregententheater übergeben.

Der 1941 in Zürich geborene Schauspieler ist Träger das Iffland-Rings, der den bedeutendsten und "würdigsten" Bühnenkünstler des deutschsprachigen Theaters ausweist und testamentarisch auf Lebenszeit verliehen wird. Ganz gilt als einer der herausragende Protagonisten der Ära Peter Steins an der Berliner Schaubühne. Seit den 1970ern arbeitet er zunehmend für nationale und internationale Filmproduktionen und drehte u.a. mit Regisseuren wie Ridley Scott, Francis Ford Coppola und Atom Egoyan.

(Süddeutsche Zeitung / chr)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren