Schlagfertig

Köln, 5. April 2011. Die libanesischen Autoren Lina Saneh und Rabih Mroué (sowie die Übersetzerin Monique Bellan) sind Träger des diesjährigen Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreises. Sie erhalten den Preis, laut Urteil der Jury, "für ihre schlagfertigen, erschreckenden Bühnentexte."

Der mit 15.000 Euro dotierte Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreis wird zum vierten Mal verliehen. Er wird jährlich vergeben und möchte dazu beitragen, bereits gespielten deutschsprachigen sowie ins Deutsche übersetzten BühnenautorInnen anderer Länder den Weg zu weiterer Professionalisierung und Anerkennung zu ebnen. Zur Jury gehören Ute Nyssen, Thomas Jonigk und Christopher Schmidt. Bisherige Preisträger waren Juli Zeh, Iwan Wyrypajew und Marie NDiaye. Die diesjährige Preisverleihung findet am 18. Mai 2011 um 14 Uhr im Schauspiel Köln (Erfrischungsraum) statt.

(chr)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren