Sonntag, 20. April 2014
test
test


Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Der Schriftsteller Gabriel García Márquez ist tot

Magische Einsamkeit

Mexiko City, 18. April 2014. Der kolumbianische Schriftsteller Gabriel García Márquez ist tot. Wie u.a. Tagesschau online meldet, starb der 1982 mit einem Literaturnobelpreis geehrte Autor im Alter von 87 Jahren. Er war der bedeutendste Vertreter des Magischen Realismus.

weiter...

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Neues Dramaturgen-Duo fürs Düsseldorfer Schauspielhaus

Duo statt Chefdramaturgin

Düsseldorf, 17. April 2014. Das neue Dramaturgenteam am Schauspielhaus Düsseldorf besteht aus Barbara Noth (seit 2009 Chefdramaturgin in Neuss, vorher unter Wolfgang Engel in Leipzig) und Oliver Held (derzeit Schauspieldramaturg in Wuppertal), die gestern von Interimsintendant Günther Beelitz im Rahmen einer Ensembleversammlung vorgestellt wurden. Noth wohnt seit fünf Jahren in Düsseldorf, Held war hier bereits unter Ex-Intendantin Amelie Niermeyer ein Jahr lang Dramaturg.

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Dramatikerpreis der deutschen Wirtschaft an Nis-Momme Stockmann

Geld und Aufführung

Berlin, 16. April 2014. Der Schriftsteller Nis-Momme Stockmann erhält den mit 10.000 Euro dotierten Dramatikerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft. Das gab der Kulturkreis in einer Pressemitteilung bekannt.

weiter ...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Manuel Bürgin wird Leiter des Theater Winkelwiese Zürich

Winkelwiese bleibt auf Kurs

15. April 2014. Manuel Bürgin wird neuer Leiter des Theater Winkelwiese in Zürich. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit.

weiter ...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Will Claus Peymann zurück ans Burgtheater?

Kommen Sie wirklich niemals wieder?

14. April 2014. Claus Peymann hat es abgelehnt, der Findungskommission für die/den neue/n Direktor/in des Burgtheaters beizutreten. Laut einem Bericht der Wiener Tageszeitung Die Presse (14.4.2014) antwortete der frühere Burgtheaterdirektor (1986 bis 1999) auf eine entsprechende Anfrage sinngemäß, er lehne es ab der Findungskommission anzugehören, weil er es nicht ausschließen könne, sich noch einmal selbst um die Burgtheaterdirektion zu bewerben. Für eine Stellungnahme, schreibt Die Presse weiter, stand Peymann nicht zur Verfügung. Noch vor zwei Wochen hatte der 76jährige in einem Spiegel-Interview jegliches Interesse an einer Rückkehr nach Wien verneint.

weiter ...

 
 

Seite 1 von 231