zurück zur Übersicht

archiv » Theaterbriefe aus China (2)
Theaterbriefe aus China

Vom Tigerberg nach Warschau und Berlin?

von Mei Wei

1. September 2021. Seit Mai 2020 ist die Pandemie in China relativ gut unter Kontrolle. Die Türen der Theater wurden nach und nach wieder geöffnet und die Theateraktivitäten allmählich wiederbelebt. Vielfältige Formen und Themen der Bühnenkunst waren wieder live vor Publikum zu sehen. Im Unterschied zu europäischen Ländern erhielten die staatlichen und privaten Theater in China zwar keine direkte finanzielle Unterstützung durch den Staat.


Theaterbriefe aus China

Die Grenzen der Truman-Show

von Stefan Bläske

2. November 2019. Am siebten Tag, so sagt man, kam die Langeweile. Und weil Gott das Licht und die Menschen schon geschaffen hatte, versuchte er es mit dem Theater. Und weil auch das zu fad war, sandte er den Menschen ein Wort, ein einziges, mit einer Feder geschrieben, die er einem Engel aus dem Flügel zupfte: Warum.


zurück zur Übersicht