Allmähliche Annäherung an auskömmliche Entlohnung

28. August 2018. Nach den Theatern Oberhausen und Heilbronn erhöht auch das Theater Osnabrück ab der Spielzeit 2017/2018 die Mindestgage für das künstlerische Personal. Die tariflich vereinbarte Mindestgage beläuft sich nach geltendem Tarifvertrag NV-Bühne bislang auf 1.850 Euro brutto, Das Theater Osnabrück wird 2000 Euro brutto Mindestgage bezahlen. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit.

(Theater Osnabrück / jnm)

Kommentar schreiben