Zurück in die Schweiz

Luzern, 9. April 2015. Ab der Spielzeit 2016/17 übernimmt Regula Schröter die künstlerische Leitung des Schauspiels am Theater Luzern unter der Intendanz Benedikt von Peters. Das meldet das Luzerner Theater.

Schroeter Regula 140 surseer woche ch© www.surseerwoche.chSchröter, geboren 1977, wuchs im schweizerischen Meggen, im Kantom Luzern auf. Ab 2002 arbeitete sie parallel zum Studium der Theaterwissenschaft sowie Deutscher und Spanischer Literaturwissenschaft in Bern, Quito und Berlin als Regieassistentin, Pressereferentin, Übersetzerin und Dramaturgin, unter anderem am Stadttheater Bern, am Theater Marie Aarau, am Theater Neumarkt Zürich und am Maxim Gorki Theater Berlin. 2009 bis 2012 war sie Dramaturgin am Schauspielhaus Graz.

Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Schröter Schauspieldramaturgin am Theater Bremen. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind neben der Pflege des klassischen Repertoires performative Ästhetiken, spartenübergreifende Projekte sowie Veranstaltungsreihen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Flucht und Migration. Sie arbeitete unter anderem mit den Regisseuren Boris Nikitin, Anna Badora, Viktor Bodó, Anna-Sophie Mahler, Mirko Borscht, Klaus Schumacher und Alexander Giesche zusammen.

(geka)

 
Kommentar schreiben