Der Mann für die Reibungsstelle – und sein Team

24. April 2015. Der designierte Intendant der Berliner Volksbühne Chris Dercon will 2017 den Filmemacher Romuald Karmakar, den französischen Tänzer und Choreografen Boris Charmatz (in Berlin zuletzt beim Festival "Foreign Affairs" zu sehen), die zum dies- und letztjährigen Theatertreffen geladene Regisseurin Susanne Kennedy, die dänische Choreografin Mette Ingvartsen (des Öfteren im HAU zu Gast) und Alexander Kluge nach Berlin mitbringen. Das meldet das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin. Auf der Pressekonferenz zur Vorstellung Dercons wurde zudem als designierte Programmdirektorin Marietta Piekenbrock (u.a. Dramaturgin der Ruhrtriennale 2005-2008 sowie 2012-2014) genannt.

Ein Schwerpunkt soll das Thema Theater und Internet, also die digitale Bühne werden. Damit Berlin auch in Zukunft "Theatermetropole" bleibe, habe man sich für Dercon und sein Konzept entschieden, zitiert die Pressemitteilung den Regierenden Bürgermeister von Berlin – "ein Konzept, das an den aktuellen Entwicklungen in der Kultur und in den Künsten hin zu Partizipation, Digitalisierung, Interdisziplinarität und Internationalität ansetzt und das Theater durch die Verschränkung der Künste weiterentwickelt."

Alexander Kluge hat zu den Plänen gegenüber der Süddeutschen Zeitung gesagt, er selbst werde nicht inszenieren. Auch werde er, wie bislang schon, weiterhin mit Frank Castorf zusammenarbeiten. Die Volksbühne betrachte er als "das vierte Opernhaus in Berlin, eine Reibungsstelle zwischen Theater, Oper und den anderen Künsten". Chris Dercon sei "ein sehr guter Mann, kein bloßer Eventmacher". Er sei eine "gute Figur" für diese Reibungsstelle.

(Presse- und Informationsamt Berlin / SZ  / jnm / ape)

 

Hier ein Kommentar zu Chris Dercons Ernennung von Christian Rakow.

Alles zu der Diskussion um die Berliner Kulturpolitik, die Zukunft der Berliner Volksbühne, die Nachfolge Frank Castorfs und die Personalie Chris Dercon findet sich in unserem Dossier zum Berliner Theaterstreit.

 

Kommentar schreiben