Freier Himmel

24. September 2015. Daniel Ris wird neuer Intendant der Burgfestspiele Mayen. Das geht aus einer Mitteilung der Burgfestspiele hervor, die jährlich in der siebenhundert Jahre alten Genovevaburg in der Eifel unter freiem Himmel von Mai bis August Inszenierungen bekannter Theaterstücke zeigen.

Der 1965 in Leverkusen geborene Ris ist Absolvent der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Nach Engagements in Dortmund, Bielefeld und Frankfurt am Main begann er 1996 als Ensemblemitglied des Theaters Konstanz dort auch zu inszenieren. Neben seiner Theaterarbeit schloss Ris 2011 an der Universität Zürich ein Kulturmanagementstudium ab. Seine Master-Arbeit "Unternehmensethik für den Kulturbetrieb" gilt als erste wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema und erschien 2012. Daniel Ris gehört darüber hinaus seit 2013 zum Kernteam der Initiative art but fair.

(Burgfestspiele Mayen / sle)

 

Auf nachtkritik.de hat Daniel Ris im Kontext der Stadtheaterdebatte seine Gedanken zur Unternehmensethik im Theater veröffentlicht: Warum wir eine Unternehmensethik für das Theater brauchen.

 

 

Kommentar schreiben