Ausgezeichnet privat

Hamburg, 4. Juli 2016. Am gestrigen Sonntag wurden im Rahmen der bundesweiten Privattheatertage (hier unser Festivalbericht) in Hamburg die Monica Bleibtreu–Preise in folgenden Kategorien vergeben:

Komödie
"Was ihr wollt" (William Shakespeare) – Wolfgang Borchert Theater, Münster (Regie: Meinhard Zanger)
Jury: Vivien Hecker (Hamburger Abendblatt), Ildikó von Kürthy (Schriftstellerin), Niko Hansen (Verleger)


(Zeitgenössisches) Drama
"Auch Deutsche unter den Opfern" (Tuğsal Moğul) – Zimmertheater Tübingen (Regie: Sapir Heller)
Jury: Renate Bleibtreu (Übersetzerin), Oliver Bukowski (Dramatiker), Tarek Youzbachi (Schauspieler, Journalist, Moderator).


(Moderner) Klassiker
"Das Wintermärchen" – Forum Theater, Stuttgart (Regie: Dieter Nelle)
Jury: Julia Nachtmann (Schauspielerin), Beate Andres (Deutschlandradio), Peter Dehler (Regisseur)

 

Publikumspreis
"Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" nach dem Roman von Mark Haddon – Junges Theater Bonn (Regie: Lajos Wenzel)

Zur Teilnahme an den Privattheatertagen konnten sich alle Privattheater Deutschlands bewerben; alle Bewerber wurden von einer Auswahl-Jury begutachtet, die dann "zwölf der interessantesten Theaterproduktionen" nach Hamburg einlud –  (hier die Liste der Nominierten).

 

(Privattheatertage / miwo)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben