Wählen Sie die wichtigsten Inszenierungen des Jahres!

25. Januar 2017. Hier veröffentlichen wir eine Vorschlagsliste mit 50 Inszenierungen (samt kurzer Begründung), die von den nachtkritik.de-Korrespondent*innen und -Redakteur*innen als die wichtigsten der letzten zwölf Monate nominiert worden sind. Jede/r Korrespondent*in und jede/r Redakteur*in hatte genau eine Stimme. Nominiert werden konnten Produktionen, deren Premiere im Zeitraum vom 16. Januar 2016 bis 18. Januar 2017 lag. Die Produktionen sind nach Regionen unterteilt und alphabetisch nach Titel gereiht. 

Vom 25. Januar bis zum 1. Februar 2017 um 20 Uhr haben die Leserinnen und Leser von nachtkritik.de nun ihrerseits die Möglichkeit, ihre Stimme für 1 bis 10 Inszenierungen dieser Liste abzugeben (dazu einfach zur Abstimmung gehen und 1 bis 10 Inszenierungen anklicken; Achtung: Jede IP-Nummer kann nur einmal abstimmen). Die zehn am häufigsten gewählten Produktionen werden gelobt und gepriesen und bilden die Auswahl des virtuellen nachtkritik-Theatertreffens 2017.

Für die Inszenierung mit den meisten Stimmen winkt auch wieder ein konkreter Preis: Sofern realisierbar, wird nachtkritik.de gemeinsam mit dem Gewinner-Theater eine Veranstaltung zum Thema der Produktion mit den meisten Stimmen organisieren.

Das Ergebnis veröffentlichen wir am 2. Februar 2017.

Hier die regional geordneten Vorschläge der Korrespondent*innen für das nachtkritik-Theatertreffen 2017 (zur Abstimmung bitte nach unten scrollen oder springen). Durch einen Klick auf die einzelnen Kandidaten öffnet sich die jeweilige Begründung der/s Nominierenden sowie, wenn vorhanden, ein Link zur Nachtkritik:

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Sachsen

Thüringen

Österreich

Schweiz

Internationale Koproduktionen

 

Zur Abstimmung! Zur Abstimmung! Zur Abstimmung!

 

Die Abstimmung ist beendet

Kommentar schreiben