Eine Titelverteidigung

24. März 2017. Im zweiten Jahr in Folge geht der Publikumspreis der TheaterGemeinde Berlin ans Deutsche Theater. Nachdem die Mitglieder der TheaterGemeinde im Vorjahr noch Jan Bosses Inszenierung von Ingmar Bergmans "Herbstsonate" gewählt hatten, entschieden sie sich diesmal für Hasko Webers Inszenierung von Ferdinand von Schirachs "Terror" als "Aufführung des Jahres" der Spielzeit 2015/2016.

terrorDT 280 ArnoDeclair h"Terror" am DT Berlin © ArnoDeclair

Den Publikumspreis "Aufführung des Jahres" vergibt die TheaterGemeinde Berlin seit 1982 für Berliner Inszenierungen, wobei nicht nur Produktionen aus der Schauspielsparte zur Wahl stehen, sondern auch aus den Bereichen Oper, Musical oder Tanz. Die TheaterGemeinde Berlin wurde 1963 gegründet und gehört zu den traditionsreichsten und mitgliederstärksten Besucherorganisationen des Landes.

(wb / Deutsches Theater Berlin)

 
Kommentar schreiben