In Schillers Fußstapfen

19. April 2017. Noah Haidle wird in der Spielzeit 2017/2018 Hausautor am Nationaltheater Mannheim. Das meldet das NTM. Er folgt damit auf Akın E. Şipal.

Der Drehbuchautor und Dramatiker Noah Haidle wurde 1978 in Michigan, USA geboren. Seine Stücke werden USA-weit inszeniert, im deutschsprachigen Raum erlangte Haidle 2009 durch die deutsche Erstaufführung von "Mr. Marmalade" größere Bekanntheit. Haidles erstes Drehbuch wurde mit Al Pacino und Christopher Walken verfilmt ("Stand Up Guys", Regie: Fisher Stevens, USA 2012). Haidle hat einen Abschluss der Princeton University und der Juilliard School im Fach Szenisches Schreiben und lebt in Detroit. Sein Theaterstück Alles muss glänzen wurde von Theater heute zum besten Ausländischen Stück des Jahres 2015 gewählt. Seine Komödie Götterspeise wurde im Januar 2016 in Mannheim uraufgeführt.

Hausautoren gibt es in Mannheim seit der Spielzeit 1996/1997, darunter Theresia Walser, Felia Zeller, Philipp Löhle, Ewald Palmetshofer, Anne Lepper und Thomas Köck, die für das Nationaltheater jeweils ein neues Stück entwickelten.

(NTM / geka)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Noah Haidle wird Hausautor: wie kommt das zustande?ganz 2017-04-21 14:08
Vorbildlich!
Jedes DEUTSCHE STADTTHEATER sollte mindestens einen Hausautor und eine Hausautorin pro Spielzeit engagieren. Aber wie kommen diese Berufungen überhaupt zustande?
#2 Noah Haidle wird Hausautor: Intendant schlägt vorPuck 2017-04-21 18:19
So weit ich weiß, schlägt der Intendant den Hausautor oder die Hausautorin vor. Bezahlt wird er/sie durch den Verein der Freunde des Nationaltheaters.

Kommentar schreiben