Vom Gesang zum Kulturmanagement

Detmold, 18. Mai 2017. Georg Heckel wird ab der Spielzeit 2018/2019 neuer Intendant am Landestheater Detmold. Das teilt das Haus selbst mit. Heckel folgt auf Kay Metzger, der an das Theater Ulm wechselt.

Der 49-jährige Heckel, geboren in Saarbrücken und in Aachen aufgewachsen, ist seit Januar 2014 Operndirektor und stellvertretender Intendant am Theater Augsburg. Heckel studierte Gesang in Köln, Karlsruhe und Freiburg und war als Sänger u.a. am Theater Coburg und an der Oper Köln engagiert. Parallel zu seiner Bühnentätigkeit absolvierte er ein Studium im Fach Kulturmanagement an der Fernuniversität Hagen.

2006 wurde er als Chefdisponent an das Staatstheater Darmstadt engagiert, 2008 erfolgte der Wechsel in die Position des Künstlerischen Betriebsdirektors, ab Beginn der Spielezeit 2010/11 bekleidete er zusätzlich die Position des Operndirektors.

(Landestheater Detmold / wdr.de / chr)

Kommentar schreiben