Freundschaft wird belohnt

18. Mai 2017. Der Gewinner des diesjährigen Start off-Wettbewerbs heißt Moritz Beichl. Das teilt das Hamburger Theater Lichthof mit, das den Wettbewerb seit 2008 gemeinsam mit der Hamburgischen Kulturstiftung und der Theaterakademie Hamburg veranstaltet.

Der Regie-Student Beichl, der bislang an der Theaterakademie Hamburg, am Stadttheater Bremerhaven und am Landestheater Niederösterreich inszenierte, erhält 20.000 Euro für die Realisierung seines Konzepts "Just kids" am Lichthof Theater. Ziel von Beichls Projekts sei, auf der Basis des gleichnamigen Buchs von Patti Smith das Thema Freundschaft und die damit verbundenen Themen Erfolg, Gender, Erwachsensein und Erwachsenwerden zu behandeln.

Der Start off Wettbewerb richtet sich an Nachwuchs-Regisseur_innen, die den Bereich der OFF-Szene und der freien Theaterproduktion erschließen wollen. Einmal im Jahr können sich Absolvent_innen der Theaterakademie Hamburg sowie Regieassistent_innen der großen Hamburger Theater bewerben. Laut Pressemitteilung biete der Preis die Chance, "sich mit den Bedingungen, Erfordernissen und Möglichkeiten dieser spezifischen Form des Theaterschaffens vertraut zu machen".

Die Jury setzte sich in diesem Jahr aus Christina Bellingen (Thalia Theater), Ilka von Bodungen (Hamburgische Kulturstiftung), Laura Jakschas (Theaterakademie), Bastian Lomsché (Schauspielhaus) sowie Matthias Schulze-Kraft (LICHTHOF Theater) zusammen.

(Theater Lichthof / miwo)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben