Führen und verführen

15. Dezember 2017. Sandra Küpper wird ab der Spielzeit 2018/19 künstlerische Leiterin der Schauspielsparte und stellvertretende Intendantin am Luzerner Theater. Das gab das Haus in einer Presseaussendung bekannt.

Küpper arbeitete von 2006 bis 2009 als Dramaturgin am Schauspielhaus Graz, ab 2009 war sie feste Dramaturgin am Thalia Theater Hamburg und leitete das internationale Theaterfestival "Um alles in der Welt- Lessingtage". 2017 war sie Teil der künstlerischen Leitung des Festivals "Theater der Welt" in Hamburg.

In der Pressemitteilung heißt es, Küpper und Intendant Benedikt von Peter strebten spartenübergreifende Arbeiten und eine Beteiligung der Zuschauerinnen und Zuschauer am theatralen Prozess an. "Im Zentrum steht für beide, Theater für Luzern zu machen, vor Ort für den Ort, aber damit auch immer das Genre Theater zu befragen, weiterzuentwickeln, überregionale Tendenzen aufzunehmen, und auch zu einem überregionalen Player zu werden." Küpper kündigte ferner an, die Luzener mit einer "größtmöglichen Diversität" verführen zu wollen.

(miwo)

 
Kommentar schreiben