Der Staat ist so frei

Augsburg, 18. April 2018. Markus Söder (CSU), der neue Ministerpräsident des Bundeslandes Bayern, hat in seiner Regierungserklärung angekündigt, das Augsburger Stadttheater in ein Staatstheater umzuwandeln. Das melden übereinstimmend zahlreiche Medien, unter anderem die Augsburger Allgemeine Zeitung. Bislang zahlt die Stadt zwei Drittel und der Freistaat ein Drittel der Förderung für das Augsburger Theater.

Söders Vorstoß kommt überraschend. Details gab er nicht bekannt. Augsburgs Intendant André Bücker ist über den Plan erfreut: "Das Bekenntnis zum Theater-Standort Augsburg, das gerade in diese Zeit des Interims fällt, wo es alles andere als leicht ist Theater zu machen, ist eine fantastische Nachricht und ein großer Ansporn", wird Bücker in einer Pressemitteilung des Theaters Augsburg zitiert.

(Bayrischer Rundfunk / Augsburger Allgemeine Zeitung / miwo)

Kommentar schreiben