Kommissarisch

Berlin, 19. Juli 2018. Nicole Lohrisch (40), bisher Verwaltungsleiterin an der Volksbühne Berlin, wird mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 kommissarisch Geschäftsführende Direktorin der Berliner Volksbühne. Die Senatsentscheidung auf Vorlage des Senators für Kultur und Europa Dr. Klaus Lederer wird auf der Homepage des Berliner Senats mitgeteilt.

In der Senatssitzung wurde auch Klaus Dörr (56) als kommissarischer Intendant der Volksbühne bestätigt. Er hatte bereits im April 2018 für zwei Jahre die Leitung des Hauses übernommen, nachdem der Vertrag des umstrittenen Intendanten Chris Dercon einvernehmlich aufgelöst wurde. Der Vertrag des amtierenden Geschäftsführenden Direktors Thomas Walter endet im Sommer 2018.

(berlin.de / chr)

Kommentar schreiben