Interim im Zelt

12. Dezember 2018. Das Theater in Altenburg soll ab Sommer 2019 saniert werden. Das meldet die Thüringische Landeszeitung (TLZ). Geplant seien "die Erneuerung von Ober- und Untermaschinerie an der Hauptbühne, die Errichtung einer Containerstation für die Inszenierungen am Theater, die Vergrößerung des Orchestergrabens, der Anbau eines Fahrstuhls für das Publikum und die Erneuerung sanitärer Einrichtungen im Heizhaus".

Altenburgtheatre 560 wikiDas Theater Altenburg © Von Dundak - Selbst fotografiert,
CC BY-SA 2.5
Die Kosten werden der TLZ zufolge auf elf Millionen Euro geschätzt. "Eine Wiedereröffnung des Theaters ist im Frühjahr 2021 zum 150-jährigen Bestehen des Hauses geplant." Nach Zustimmung durch Aufsichtsrat, Gesellschafter und der Stadtrats- und Kreistagsgremien habe sich das Theater, das mit dem Theater im benachbarten Gera in Fusion arbeitet, dazu entschieden, während der Sanierungszeit ein viermastiges Theaterzelt als Ausweichspielstätte zu nutzen.

(TLZ / sd)

 

Kommentar schreiben