Mehr Geld

Konstanz, 21. Januar 2019. Das Theater Konstanz erhöht für 2019 die Mindestgage auf 2.300 Euro. Wie das Haus mitteilt, hat es bereits 2017 die Mindestgage für Schauspiel*innen auf 2.200 Euro angehoben. Demnach lägen die Monatsgagen seit Jahren über der tariflich festgelegten Mindestgage des Deutschen Bühnenvereins.

Von der Erhöhung profitierten am Haus alle, die über NV Bühne beschäftigt sind, auch das Ensemble, das von 22 auf 25 Schauspieler*innen aufgestockt worden sei, so die Mitteilung weiter. Außerdem würden Praktika ab drei Monaten am Theater Konstanz aktuell mit 600 Euro vergütet.

Zuletzt hatten aus eigener Initiative die Theater in UlmDortmund, Oberhausen, Heilbronn und Osnabrück die Mindestgage für das künstlerische Personal angehoben.

(Theater Konstanz / geka)

Kommentar schreiben