Mit Intensität am Puls der Zeit

13. September 2019. Bis 2021/22 ist der Vertrag von Schauspieldirektorin Bettina Bruinier am Saarländischen Staatstheater verlängert. Das teilte das Theater heute in einer Presseaussendung mit.

Seit 2017 leitet die 44-Jährige die Saarbrückener Schauspielsparte, zusammen mit Chefdramaturg Horst Busch, dessen Vertrag ebenfalls bis 2022 läuft.
Für den Generalintendanten Bodo Busse ist Bettina Bruinier "mit ihren Stücken immer am Puls der Zeit", wie es in der Pressemeldung heißt: "Sie schafft es, eine breitgefächerte Stückeauswahl zu präsentieren, die fesselt und berührt. Sie hat Mut, auch politische Themen aufzugreifen und inszeniert emotional, einfühlsam und mit großer Intensität."

BettinaBruinier 2019 560 MartinKaufhold uBettina Bruinier © Martin Kaufhold

Bettina Bruinier arbeitete nach ihrem Regiestudium an der Bayrischen Theaterakademie August Everding als Regieassistentin am Staatstheater Kassel und am Deutschen Theater Berlin. Von 2009 bis 2011 war sie Hausregisseurin am Schauspiel Frankfurt.

(Saarländisches Staatstheater / eph)

 
Kommentar schreiben