Eine Woche voll Theater

Sie möchten wissen, was die Theaterwelt bewegt – auch wenn Sie mal ein paar Tage nicht auf nachtkritik.de vorbeigeschaut haben? Sie möchten wissen, wo die ästhetischen Höhenflüge und wo die inszenatorischen Tiefschläge zu verzeichnen waren? Welche Personalie die Gemüter erhitzt, wer die Preise absahnt und wo es kulturpolitisch knirscht? Sie möchten nicht verpassen, wenn in den Kommentarspalten Kluges dazwischengerufen oder auf Twitter Treffendes verbreitet wird? Wenn die Redaktion Tendenzen aufspürt oder Thesen testet? Der neue nachtkritik-Newsletter liefert Ihnen das Wichtigste aus einer Woche Theater direkt ins Email-Postfach, immer donnerstags, kurz und subjektiv auf den Punkt gebracht von jeweils einem*r Redakteur*in.

Hier können Sie den nachtkritik-Newsletter abonnieren:

 

 

(Nach dem Abschicken sollten Sie eine Mail mit einem Link bekommen, über den Sie Ihre Anmeldung bestätigen können. Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. Falls Sie auch dort nicht fündig werden, wenden Sie sich gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.)

 


Das ist der nachtkritik-Newsletter "die woche":


– das Wichtigste der Theaterwoche in Kürze

– subjektiv auf den Punkt gebracht von einem*r nachtkritik-Redakteur*in
– immer am Donnerstag zwischen 10 Uhr und 12 Uhr im Postfach
– für Kulturinteressierte und Theaternerds
– für alle, die nichts verpassen möchten

– mit Inszenierungen & Meldungen der Woche
– mit Social-Media-Auslese & Highlights aus den Leser*innenkommentaren
– mit einer Vorschau auf die kommende Woche

 

Screenshot NL1 chrBisher erschienene Newsletter:

17. Oktober 2019 – von Elena Philipp
Pollesch am Palast + Braune Flecken bleiben + Stichwort Strukturreform

3. Oktober 2019 – von Simone Kaempf
Feiertage feiern + Symbolkraft Theaterrollen + Cross-Gendering

26. September 2019 – von Christian Rakow
Theater und Klima + Enzensberger revisited + Regietheaterdämmerung

19. September 2019 – von Anne Peter
Neue Intendanzen in Wien, Zürich und Hannover + Ulrich Matthes + #Grönemeyer

12. September 2019 – von Christian Rakow
Buhrufe bei Hartmann und Castorf + Philipp Ruchs "Schluss mit der Geduld"

 
Kommentar schreiben