Was ist wo zu sehen?

nachtkritikstream |Online-Spielplan nach Tagen |Angebote Kinder und Jugend nach TagenAktuelle Projekte von Theatern und freien Gruppen |

 

Online-Spielplan

nachtkritikstream
Freitag + Samstag Jour Fixe Junges Theater *


aktuell: In der Reihe "Neue Dramatik in 12 Positionen" sprechen Regine Dura und Hans-Werner Kroesinger über Die Poetik des Dokuments.

 

 

  

26. Oktober 2021

Berlin |  Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Auf Abruf: Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

7 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

 

27. Oktober 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

7 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

 

28. Oktober 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Frankfurt | Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

14 Uhr Livestream: Intendantenvorspiel des 4. Jahrgangs Schauspiel, Öffentliches Einzel- und Duoszenenvorspiel des 4. Jahrgangs Schauspiel für Intendantinnen und Intendanten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZAV-Künstlervermittlung

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

7 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

 

 

29. Oktober 2021

Berlin | Maxim Gorki Theater

Auf Abruf ab 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Tschewengur, ein Film von Studio Platonow nach Andrej Platonow, aus dem Russischen von Renate Reschke, Regie: Sebastian Baumgarten, Eintritt: ab 3 €

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Hof |Theater Hof

ab 19:30 Uhr Stream on Demand: Stallerhof, Oper von Gerd Kühr, basierend auf dem gleichnamigen Heimatstück von Franz Xaver Kroetz, Musikalische Leitung: Daniel Spaw, Regie: Yaron David Müller-Zach, Hofer Symphoniker, Eintritt frei

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

7 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

 

30. Oktober 2021

Berlin | Maxim Gorki Theater

Auf Abruf bis 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Tschewengur, ein Film von Studio Platonow nach Andrej Platonow, aus dem Russischen von Renate Reschke, Regie: Sebastian Baumgarten, Eintritt: ab 3 €

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Berlin | Theaterdiscounter

19 Uhr Livestrem: Monologfestival - EAE ‒ Die Reise von Erlangen über Biarritz auf die Insel des Ersten Allgemeinen Erfahrungsraums von Thermoboy FK, von und mit: Moritz Brunken, Felix Scheer, Jasper Tibbe, Susanne Wagner, Tickets ab 7,70 €

20 Uhr Livestream: MonologfestivalFashion Fiction ‒ Ein Doppelmonolog von Gintersdorfer / ​Klaßen,  Tickets ab 7,70 €

21:15 Uhr Livestream: Monologfestival - Pas de Pup Merci, Schönheit und Schrecken (lass dir alles geschehen) von
Cora Rudy van Dongen (der Cora Frost) & SMS-KAPUTT, Tickets ab 7,70 €

Dresden | Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste

16 Uhr & 18:30 Uhr: Loulu, interaktives Onlinetheater, Konzept, Dramaturgie, Regie: Kathi Kraft, Toni Minge, Luzia Oppermann, Caspar Weimann, Koproduktion von onlinetheater.live und HAU-Hebbel am Ufer, Spieldauer und Nachgespräch: 2 Stunden, Tickets ab 8€

Hof |Theater Hof

Stream on Demand: Stallerhof, Oper von Gerd Kühr, basierend auf dem gleichnamigen Heimatstück von Franz Xaver Kroetz, Musikalische Leitung: Daniel Spaw, Regie: Yaron David Müller-Zach, Hofer Symphoniker, Eintritt frei

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

7 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Wien | Brut
20:00 Uhr Livestream: Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly IX: Reassembling Institutions, in Kooperation mit mit BIT Teatergarasjen Bergen/Norwegen mit Nora Sternfeld, Ahmed Al-Nawas & Sarah Waterfeld / Staub zu Glitzer kuratiert von Florian Malzacher

 

31. Oktober 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Dresden | Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste

16 Uhr & 18:30 Uhr: Loulu, interaktives Onlinetheater, Konzept, Dramaturgie, Regie: Kathi Kraft, Toni Minge, Luzia Oppermann, Caspar Weimann, Koproduktion von onlinetheater.live und HAU-Hebbel am Ufer, Spieldauer und Nachgespräch: 2 Stunden, Tickets ab 8€

Hof |Theater Hof

Bis 19:30 Uhr Stream on Demand: Stallerhof, Oper von Gerd Kühr, basierend auf dem gleichnamigen Heimatstück von Franz Xaver Kroetz, Musikalische Leitung: Daniel Spaw, Regie: Yaron David Müller-Zach, Hofer Symphoniker, Eintritt frei

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

 

1. November 2021

Berlin Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Berlin | Ballhaus Ost

17 Uhr Stream: Máquina P.O.P.aganda von GRUPO D3 CHOK3, im Rahmen des Festivals It’s about time. A Durational Online, Dauer: 10 Stunden Festival

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

21 Uhr via Zoom: The Sex Congress von Bubblegum Club, Zoom Link nach Ticketkauf per mail, explicit sexual content, Altersempfehlung: 18+, Tickets:  5 €

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

 

2. November 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Hamburg  |  Theaterpreis Hamburg

Stream auf Abruf: Zusammenfassung der Verleihung des Theaterpreises Hamburg - Rolf Mares 2021

Köln | Freies Werkstatt Theater Köln

Ab 10:15 Uhr Livestream: flausen+ Bundeskongress #3, Der 3. Kongress des flausen+bundesnetzwerks diskutiert ausgehend von den Auswirkungen der Covid19-Pandemie für die Künste die damit verbundenen Chancen, um neue Denk- und Erfahrungsräume zu schaffen.

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

 

3. November 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Köln | Freies Werkstatt Theater Köln

Ab 10:15 Uhr Livestream: flausen+ Bundeskongress #3, Der 3. Kongress des flausen+bundesnetzwerks diskutiert ausgehend von den Auswirkungen der Covid19-Pandemie für die Künste die damit verbundenen Chancen, um neue Denk- und Erfahrungsräume zu schaffen.

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

 

4. November 2021

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.
Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien (Premiere) von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

 

5. November 2021

Berlin  |  Maxim Gorki Theater

19:30 via dringeblieben.de: Streulicht, nach einem Roman von Deniz Ohde, Regie: Nurkan Erpulat, Dauer: 1 Stunde 33 Minuten, Tickets ab 3 €

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.

Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover  |  Theater an der Glocksee

20 Uhr im Livestream: Ich. Held. oder Die Fantasie eines abgebrochenen Baumstammes, der in den See gefallen ist, Gastproduktion von Dennis Pörtner, Tickets 11€

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

Auf Abruf: Entre deux: Testament, Film von Dorine Mokha (Lubumbashi), Eintritt frei

 

6. November 2021

Augsburg | Staatstheater Augsburg

10 Uhr bis 18 Uhr Livestream: 1. Forum für Theater und digitale Transformation, Hybride Tagung zu neuen digitalen Bühnen vom 6. bis 7.11.21 am Staatstheater Augsburg und auf twitch.tv

Berlin | Maxim Gorki Theater

Bis 19:30 via dringeblieben.de: Streulicht, nach einem Roman von Deniz Ohde, Regie: Nurkan Erpulat, Dauer: 1 Stunde 33 Minuten, Tickets ab 3 €

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.
Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Berlin |  Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

11 Uhr via Zoom: Alice - Lost and Found, digitales Puppentheater und interaktives Rätselspiel von Meinhardt & Krauss, Dauer: 1 Stunde, Famillienticket 20€, Einzelticket 10€

20 Uhr via Zoom: The Reader, Performance von Liis Vares, +aave+, eˉlektron, Estland, Dauer: 35 Minuten, in englischer Sprache Ticketpreis frei wählbar ab 3€

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover  |  Theater an der Glocksee

20 Uhr im Livestream: Ich. Held. oder Die Fantasie eines abgebrochenen Baumstammes, der in den See gefallen ist, Gastproduktion von Dennis Pörtner, Tickets 11€

München | Spielart Festival

Auf Abruf / Bestellung: Death and Birth in my Life von Mats Staub

6 Uhr bis 19:30 Uhr Livestream: Rest of the Struggle – Kapitel 1: Recover von Rishika Kaushik, Salomi Christie, Meghna Singh und Mallika Taneja gemeinsam mit Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

Auf Abruf: Entre deux: Testament, Film von Dorine Mokha (Lubumbashi), Eintritt frei

Auf Abruf: Letters from the continent, Film von Studios Kabako (Kisangani), in französischer sprache mit deutschen Untertiteln, Eintritt frei

 

7. November 2021

Augsburg | Staatstheater Augsburg

10 Uhr bis 13 Uhr Livestream: 1. Forum für Theater und digitale Transformation, Hybride Tagung zu neuen digitalen Bühnen vom 6. bis 7.11.21 am Staatstheater Augsburg und auf twitch.tv

Berlin | Sophiensaele

Deep Godot von Interrobang, eine one-to-one Performance mit einer künstlichen Intelligenz lässt sich ab sofort auch online erleben.
Im Wald mit ... Eine generationsübergreifende Wanderung durch Berlin von Schwenk & Schmanz

Berlin |  Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

18:00, 19:30, 21:00 jeweils via Zoom: Zimmer ohne Aussicht, interaktive Online-Performance von Franz Schrörs, Dauer: 40 Minuten, Ticketpreis frei wählbar ab 3€

München | Spielart Festival

Auf Abruf: How the time goes von Forced Entertainment, sieben Episoden zwischen 25 und 60 Minuten, Eintritt frei

Auf Abruf: Entre deux: Testament, Film von Dorine Mokha (Lubumbashi), Eintritt frei

Auf Abruf: Letters from the continent, Film von Studios Kabako (Kisangani), in französischer sprache mit deutschen Untertiteln, Eintritt frei

Weimar | Nationaltheater Weimar

Stream ab 19 Uhr: Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert, eine Theaterfilm, Regie: Marcel Kohler, Eintritt frei

 

08. November 2021

Berlin |  Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

20 Uhr und 21:30 Uhr jeweils via Zoom: Zimmer ohne Aussicht, interaktive Online-Performance von Franz Schrörs, Dauer: 40 Minuten, Ticketpreis frei wählbar ab 3€

Weimar | Nationaltheater Weimar

Stream bis 19 Uhr: Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert, eine Theaterfilm, Regie: Marcel Kohler, Eintritt frei

 

09. November 2021

Berlin |  Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

18 Uhr und 21:30 Uhr jeweils via Zoom: Zimmer ohne Aussicht, interaktive Online-Performance von Franz Schrörs, Dauer: 40 Minuten, Ticketpreis frei wählbar ab 3€

 

10. November 2021

Hannover  |  Theater an der Glocksee

20 Uhr im Livestream: Ich. Held. oder Die Fantasie eines abgebrochenen Baumstammes, der in den See gefallen ist, Gastproduktion von Dennis Pörtner, Tickets 11€

 

11. November 2021

3sat  |  Pressetreff

18:30: Das Klima und wir: Ein "nano" und "Kulturzeit Spezial", Live-Sondersendung mit Nina Mavis Brunner (Kulturzeit) und Ingolf Baur (nano) zur UN-Klimakonferenz

 

12. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf ab 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Alles unter Kontrolle von Oliver Frljić & Ensemble, Regie: Oliver Frljić, Eintritt: ab 3 €

Hannover | Schauspiel Hannover

Ab 18 Uhr auf Abruf: Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

Hannover  |  Theater an der Glocksee

20 Uhr im Livestream: Ich. Held. oder Die Fantasie eines abgebrochenen Baumstammes, der in den See gefallen ist, Gastproduktion von Dennis Pörtner, Tickets 11€

 

13. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf bis 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Alles unter Kontrolle von Oliver Frljić & Ensemble, Regie: Oliver Frljić, Eintritt: ab 3 €

Berlin |  Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

15 Uhr via Zoom: Alice - Lost and Found, digitales Puppentheater und interaktives Rätselspiel von Meinhardt & Krauss, Dauer: 1 Stunde, Famillienticket 20€, Einzelticket 10€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

Hannover  |  Theater an der Glocksee

20 Uhr im Livestream: Ich. Held. oder Die Fantasie eines abgebrochenen Baumstammes, der in den See gefallen ist, Gastproduktion von Dennis Pörtner, Tickets 11€

 

14. November 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

15. November 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

16. November 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

17. November 2021

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

18. November 2021

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

19. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf ab 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Tschewengur, ein Film von Studio Platonow nach Andrej Platonow, aus dem Russischen von Renate Reschke, Regie: Sebastian Baumgarten, Eintritt: ab 3 €

Berlin   | MS Schrittmacher

20 Uhr: WWWonderland.alice, ein Performancevideo der MS Schritmacher, Regie: Hartmut Schrewe, Martin Stiefermann, Tickets ab 3€

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

20. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf bis 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Tschewengur, ein Film von Studio Platonow nach Andrej Platonow, aus dem Russischen von Renate Reschke, Regie: Sebastian Baumgarten, Eintritt: ab 3 €

Berlin   | MS Schrittmacher

20 Uhr: WWWonderland.alice, ein Performancevideo der MS Schritmacher, Regie: Hartmut Schrewe, Martin Stiefermann, Tickets ab 3€

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

Wien | Brut

19 Uhr via Livestream: Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly X – ARCHITECTURES OF HOSPITALITY mit Merve Bedir, Benjamin Foerster-Baldenius / raumlabor berlin & Marina Otero Verzier, kuratiert von Florian Malzacher

 

21. November 2021

Berlin   | MS Schrittmacher

18 Uhr: WWWonderland.alice, ein Performancevideo der MS Schritmacher, Regie: Hartmut Schrewe, Martin Stiefermann, Tickets ab 3€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

Weimar | Nationaltheater Weimar

Stream ab 16 Uhr: Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert, eine Theaterfilm, Regie: Marcel Kohler, Eintritt frei

 

22. November 2021

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

Weimar | Nationaltheater Weimar

Stream bis 16 Uhr: Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert, eine Theaterfilm, Regie: Marcel Kohler, Eintritt frei

 

23. November 2021

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

24. November 2021

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

25. November 2021

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

26. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf ab 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Dark Room revisited von Jchj V. Dussel, Regie: Paul Spittler, Eintritt: ab 3 €

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Essen | PACT Zollverein

Next Level 2021 – Festival for Games, Tickets ab 5 €

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

27. November 2021

Berlin   |  Maxim Gorki Theater

Auf Abruf bis 19:30 Uhr via dringeblieben.de Stream: Dark Room revisited von Jchj V. Dussel, Regie: Paul Spittler, Eintritt: ab 3 €

Berlin |  Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Essen | PACT Zollverein

Next Level 2021 – Festival for Games, Tickets ab 5 €

Hamburg  |  Monsun Theater

20 Uhr Livestream via Zoom: Bruchlinien von Michael Alexander Müller, Regie: Johanna Hasse, Dauer: 1 Stunde 40 Minuten, Tickets ab 8€

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

28. November 2021

Berlin | Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Essen | PACT Zollverein

Next Level 2021 – Festival for Games, Tickets ab 5 €

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

29. November 2021

Berlin | Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

30. November 2021

Berlin | Sophiensaele

We are going to Mars, Tanzfilm von Christoph Winkler

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

1. Dezember 2021

Berlin | Ballhaus Ost

17 Uhr Stream: Máquina P.O.P.aganda von GRUPO D3 CHOK3, im Rahmen des Festivals It’s about time. A Durational Online, Dauer: 10 Stunden Festival

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

2. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

3. Dezember 2021

Bonn | fringe ensemble

20 Uhr Livestream: Die Vögel von Tarjei Vesaas, Regie: Frank Heuel, Tickets ab 6,51 €

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

4. Dezember 2021

Bonn | fringe ensemble

20 Uhr Livestream: Die Vögel von Tarjei Vesaas, Regie: Frank Heuel, Tickets ab 6,51 €

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

5. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

6. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

7. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

8. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

9. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

10. Dezember 2021

Hannover | Schauspiel Hannover

Stream auf Abruf: Klimatrilogie von Thomas Köck, Regie: Marie Bues, Tickets 5 bis 20 €

 

15. Dezember 2021

Wien | Brut

19 Uhr im Livestream: Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly XII – PARLIAMENTS OF THINGS AND BEINGS. Mit Frédérique Aït-Touati  & andcompany&Co., kuratiert von Florian Malzacher

 

 

Inhalt dieser Seite: Online-Spielplan nach Tagen | Kinder und Jugend nach TagenAktuelle Projekte von Theatern und freien Gruppen |

 


Kinder- und Jugendtheater

   

22. Oktober 2021

Berlin | Grips Theater Berlin

Julius und die Geister, von Volker Ludwig / Musik: Thomas Zaufke, Theaterstück für Menschen ab 6, Eintritt frei

Düsseldorf | FFT

17.30 Uhr: Spiel dich erwachsen, Eine Videokonferenz für alle von 10 bis 17 Jahren, Konzept: pulk fiktion; Regie und Text: Hannah Biedermann, Eva von Schweinitz

Karlsruhe | Badisches Staatstheater Karlsruhe

18.30 Uhr im Livestream: Zehn, Premiere zum 10-jährigen Jubiläum des Jungen Staatstheaters, Regie: Bjørn de Wildt, Dauer: 1 Stunde, Eintritt frei

 

23. Oktober 2021

Berlin | Grips Theater Berlin

Julius und die Geister, von Volker Ludwig / Musik: Thomas Zaufke, Theaterstück für Menschen ab 6, Eintritt frei

München | Schauburg

16 Uhr und 18 Uhr Stream: Tatort Schauburg, Onlinekrimi von Katharina Mayrhofer, Altersempfehlung: 9+ I 4. bis 7. Klasse, Tickets ab 5 €

 24. Oktober 2021

Berlin | Grips Theater Berlin

bis 17.30 Uhr: Julius und die Geister, von Volker Ludwig / Musik: Thomas Zaufke, Theaterstück für Menschen ab 6, Eintritt frei

 

3. November 2021

Dresden | Theater Junge Generation

10 Uhr via Zoom: Druckausgleich, ein digitaler Parcours durch Druckkammern und Ausbruchsräume von Sophia Keil und Ensemble, Theaterakademie, Dauer: 1 Stunde 20 Minuten, Tickets ab 5,50€

 

4. November 2021

Dresden | Theater Junge Generation

18 Uhr via Zoom: Druckausgleich, ein digitaler Parcours durch Druckkammern und Ausbruchsräume von Sophia Keil und Ensemble, Theaterakademie, Dauer: 1 Stunde 20 Minuten, Tickets ab 5,50€

 

6. November 2021

Berlin | Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

11 Uhr via Zoom: Alice - Lost and Found, digitales Puppentheater und interaktives Rätselspiel von Meinhardt & Krauss, Dauer: 1 Stunde, Famillienticket 20€, Einzelticket 10€

 

10. November 2021

Köln | Freies Werkstatt Theater

18 Uhr: Spiel dich erwachsen, Eine Videokonferenz für alle unter 18  Jahren, Konzept: pulk fiktion; Regie und Text: Hannah Biedermann, Eva von Schweinitz, Altersempfehlung 14-17 Jahre

 

11. November 2021

Köln | Freies Werkstatt Theater

18 Uhr: Spiel dich erwachsen, Eine Videokonferenz für alle unter 18 Jahren, Konzept: pulk fiktion; Regie und Text: Hannah Biedermann, Eva von Schweinitz, Altersempfehlung 14-17 Jahre

 

13. November 2021

München | Schauburg

16 Uhr Stream: Tatort Schauburg, Onlinekrimi von Katharina Mayrhofer, Altersempfehlung: 9+ I 4. bis 7. Klasse, Tickets ab 5 €

Berlin | Schaubude Berlin - Theater der Dinge 2021

15 Uhr via Zoom: Alice - Lost and Found, digitales Puppentheater und interaktives Rätselspiel von Meinhardt & Krauss, Dauer: 1 Stunde, Famillienticket 20€, Einzelticket 10€

 

 20. November 2021

München | Schauburg

16 Uhr Stream: Tatort Schauburg, Onlinekrimi von Katharina Mayrhofer, Altersempfehlung: 9+ I 4. bis 7. Klasse, Tickets ab 5 €

Wien | brut

19:00 Uhr Live Stream: Gesellschaftsspiele: The Art of Assembly X

 

27. November 2021

München | Schauburg

17 Uhr Stream: Tatort Schauburg, Onlinekrimi von Katharina Mayrhofer, Altersempfehlung: 9+ I 4. bis 7. Klasse, Tickets ab 5 €

 

6. Dezember 2021

Erlangen | Theater Erlangen

Auf Abruf: Die Leiden des jungen Werther  nach Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Eike Hannemann, Altersempfehlung 14+

 

 

Aktuelle Projekte von Theater, Kinder- und Jugendtheatern sowie Freien Gruppen

Aarau | Theater Marie

Auf dem Portal von spectyou.com sind die Produktionen Alles wahr von Daniel di Falco aus dem Jahr 2019 und Frau im Wald von Julia Haenni aus dem Jahr 2018 als video on demand verfügbar.

 

Altenburg Gera | Theater Altenburg Gera

Rumpelstilzchen nach den Gebrüdern Grimm, Regie: Manuel Kressin, in der ARD-Mediathek bis 18.12.2021, 00:12 Uhr

 

Ann Sam Bell

Poesie trifft Pandemie ist ein individuelles Telefongespräch zwischen einem/r Schauspieler/in und einem/r Zuhörer/in, bei dem ein poetischer Text vorgetragen wird, Dauer ca. 10-20 Minuten, Terminvereinbarung hier

 

Augsburg | Staatstheater Augsburg

Die Virtual Reality-Produktionen des Staatstheaters Augsburg finden sich hier.

Die Leibold Late Night mit dem Schauspielmusiker stefan Leibold findet derzeit jeden freitag statt.

 

Arte  |  Arte TV

Vom 15.10.2021 bis zum 02.09.2022 ist die japanische Serie Das Haus am Hang nach dem Roman von Mitsuyo Kakuta in der Arte Mediathek zu sehen. Regie: Yukihiro Morigaki

 

Baden-Württemberg | Kinder- und Jugendtheater

Das Video-on-Demand Angebot der baden-württembergischen Kinder- und Jugendtheater findert sich auf der Plattform www.theater-stream.de

 

Basel | Kaserne Basel

In der Kaserne Basel finden regelmäßig Publikumsgespräche digital statt.

 

Basel | Theater Basel

In der Mediathek des Theater Basel finden sich Einführungen zu Produktionen, Podcasts und Produktionstrailer.


Bautzen | Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

Godow - Gedöns vonner Insel, das sind Videonachrichten einer kleinen Puppen-Inselgemeinde in der Ostsee. Dabei geht es um aktuelle gesellschaftspolitische Themen – natürlich auch Corona und die Folgen – wie auch naive philosophische oder albern religiöse Fragestellungen, die Puppentheaterleiter Stephan Siegfried hier aufgegriffen hat.

 

Berlin | Akademie der Künste

Online ab 8. Februar 2021: Ich bin Europa, Szenische Lesung mit Falk Richter und Ensemble. In deutscher Sprache.

 

This Is Not a Game,  Videoessay von Arne Vogelgesang über die Geschichte und Hintergründe von QAnon

70 Jahre Berliner Festspiele - Breaking News, Talking Heads and Arts, verfügbar 5. September 2021 bis 3. Januar 2022, für dieses Filmprojekt anlässlich des 70. Jubiläums der Berliner Festspiele wurden ca. 1.000 Stunden Material aus öffentlichen und privaten Archiven gesichtet. Daraus wurden über 5 Stunden in Bild und Ton restauriert und zu acht neuen Videoarbeiten montiert, die Nachrichten, Diskurs und Kunst aus 70 Jahren zeigen.

 

Berlin | BKA - Berliner Kabarett Anstalt

Die BKA bietet fast jeden Abend einen anderen Stream mit Kabarett, Improtheater, Lesungen, Shows und vieles mehr an, die Übersicht findet sich hier.

 

Berlin | Cie. Toula Limnaios

In der Mediathek von Cie. Toula Limnaios findet sich das im Mai 2021 bis auf sieben Folgen angewachsene visuelle Tagebuch Inmitten. Es zeigt livestreams und eine Reihe von kurzen Dokumentarfilmen des Filmemachers Bernd Sahling. er begleitet die Arbeit der cie. Toula Limnaios und filmt Proben, technische Umbauten, Besprechungen, Improvisationen und portraitiert in persönlichen interviews die internationalen Ensemblemitglieder.

 

Berlin | Constanza Macras & Dorky Park

Auf der Website von Dorky Park gibt es wechselnde Produktionen von Constanza Macras & Dorky Park im Stream.

 

Berlin |DieOrdnungDerDinge

Ab 27. Oktober 2021 auf Abruf: Konkrete Wunder, Filmisches Musiktheater nach Athanasius Kircher von DieOrdnungderDinge (Berlin) & Kapp/Wiehle (Hamburg), Komposition / Musikalische Leitung: Iñigo Giner Miranda, Regie: Hans-Jörg Kapp, Eintritt frei

 

Berlin | Festiwalla 2021

In der Festivalmediathek lassen sich zahlreiche Performances und Theaterstücke kostenlos nachsehen. Mit dem diesjährigen Thema “Tod oder Leben?!” wurde künstlerisch und aktivistisch der Überlebenskampf im kapitalistische System thematisiert und Gegen-Kultur dazu untersucht.

 

Berlin | Hebbel am Ufer (HAU 4)

Ab 27. Februar 2021: Ori Cleanse von Ricardo de Paula, filmische Dokumentation des Anti-Rassismus-Projekts mimimeets, Video on Demand. In der Hauthek stehen zahlreiche Programm online Abrufbereit (nach unten scrollen).

Das HAU und das von Instagram bekannte Bildungskollektiv "erklär mir mal…" kooperieren für einen neuen gemeinsamen TikTok-Kanal unter dem Titel @theatern. Die Kooperationspartner:innen erforschen gemeinsam mittels künstlerischer Videoformate die Schnittstelle von Kunst, Begegnung und Digitalität. Aus queerer, postmigrantischer Perspektive möchte "erklär mir mal..." Zugänge zum Theater thematisieren. Wofür und für wen ist Theater da? Was kann eine Kulturinstitution von einer ermutigenden, kritischen Social-Media-Praxis lernen? Und umgekehrt – wie können Erfahrungen aus einer zeitgenössischen künstlerischen Praxis über soziale Netzwerke geteilt werden und einen selbstbestimmten, aufgeklärten Umgang mit den sozialen Medien fördern?

 

Berlin | Neuköllner Oper

oper.digital beschäftigt sich mit der Zukunft des digitalen Musiktheaters: Welche Potenziale liegen in der Digitalisierung? Welchen Einfluss kann das Publikum auf Werk und Programmgestaltungen in Zukunft haben und mit welchen digital devices? Welche Rolle spielt KI? Die Zukunft ist digital und sie beginnt immer jetzt – im Jahr 2021 widmet sich oper.digital in vier Labs dieser Zukunft.

 

Berlin |  Sophiensaele

Bis zum 7. November werden die Kurzfilme von Vanessa Stern Gebeine. Die Frieda, die ich meine und vom 4. Oktober bis ebenfalls zum 7. November der Film Im Wald mit... von Schwenk & Schmans kostenfrei in der Mediathek gezeigt. Außerdem findet sich in der Mediathek die Tanzfilme Knottin mit Francesca d’Ath von Isabell Schad sowie It's all forgotten now von der Company Christoph Winkler (auf Englisch mit deutscher Audiodeskripton)

 

Berlin | Theaterdiscounter

Auf Abruf ab dem 22. August: Suit your body, digitale 3D-Version der  Audio-Rauminstallation von Frauen und Fiktion

 

Berlin | Theatertreffen

Die 3sat Mediathek  zeigt verschiedene Beiträge zum Theatertreffens 2021.#

 

Berlin | Ballhaus Ost

Stream auf Abruf: Máquina P.O.P.aganda von GRUPO D3 CHOK3, im Rahmen des Festivals It’s about time. A Durational Online, Akt eins: HIV nicht nachweisbar = HIV nicht übertragbar, Dauer: 10 Stunden Festival, in spanischer und englischer Sprache

 

Berlin | Cie. toula limnaios

In 10 Episoden zeigt "inmitten" Livestreams und Dokumentarfilme des Filmemachers Bernd Sahling. Er begleitet die Arbeit der cie. toula limnaios und filmt Proben, technische Umbauten, Besprechungen, Livestreams, Improvisationen und portraitiert in persönlichen Interviews die internationalen Ensemblemitglieder.

 

 

Bielefeld | Theaterlabor Bielefeld

Der Online Spielplan mit verschiedenen Aktivitäten von Theater-Impro bis digitalen Spielformaten und Streams findet sich hier.

 

Bonn | Theater Bonn

Kleine Beiträge von Bonnern Schauspieler:innen im Zwischenspiel.

 

Braunschweig | Staatstheater Braunschweig

Die Digitale Bühne bietet ein umfangreiches Angebot an Trailern, Einführungen, Podcasts und Mitschnitten aller Sparten.

 
 
Celle | Schlosstheater Celle

Trailer, Podcasts, Einführungen und der Video-Blog Der Krieg mit den Molchen nach dem Roman von Karel Capek finden sich in der Mediathek.

 

Chemnitz | Theater Chemnitz

8. September bis 21. Oktober 2021 digital auf Instagram: Selma - ein Leben in Jahreszeiten, multimediales Kunstprojekt zu der jüdischen Poetin Selma Meerbaum-Eisinger, 

Künstler:innen der freien Szene und acht Chemnitzer Jugendliche haben sich auf eine lyrische Spurensuche durch Chemnitz begeben. Im Zentrum steht die junge jüdische Poetin Selma Meerbaum-Eisinger. Geboren 1924 im damaligen Königreich Rumänien, wurde sie 1942 in das deutsche Arbeitslager von Michailowka deportiert und verstarb noch im gleichen Jahr. Ein Album mit ihren Gedichten konnte von Freunden gerettet werden und reiste später jahrelang durch Europa – bis ihre Worte schließlich wiederentdeckt wurden. Heute gilt Selma Meerbaum-Eisinger durch ihre Wortklarheit und Liebe zur Dichtung neben Paul Celan und Rose Ausländer als die wichtigste jüdische Autorin der Bukowina.

Entstanden ist filmisches Material in zwei miteinander verwobenen Strängen: Zum einen die Figur der Selma, die durch Chemnitz läuft – auf der Suche nach ihrem Album und der verlorengegangenen Geschichte jüdischer Kultur; zum anderen die Chemnitzer Jugendlichen, die sich Selma annähern, indem sie sich mit ihren Gedichten, der Vergangenheit und den eigenen Sehnsüchten beschäftigen. In Form von täglichen digitalen Beiträgen ist diese lyrische Spurensuche vom 8. September bis zum 21. Oktober unter www.instagram.com/selma.wanted.chemnitz zu verfolgen. Der letzte Beitrag mündet direkt in die Live-Premiere am 21. Oktober, 17.00 Uhr im Schauspielhaus. Hier wird die digitale Suche auf die sehr reale Beschäftigung mit Selmas Lyrik stoßen.

 

Citizen.KANE.Kollektiv

Das Citizen.KANE.Kollektiv und das Bukarester Theater Replika präsentieren unter dem Titel Identități literare naționale. Perspective teatrale internaționale sechs szenische Videolesungen in deutscher und rumänischer Sprache von drei Texten rumänischer Gegenwartsautorinnen. Gelesen werden Auszüge aus Gefährliche Launen von Nora Iuga, Sonia meldet sich von Lavinia Braniște und Böse Kinder von Mihaela Michailov.

 

Coburg | Landestheater Coburg

Auf seinem youtube-Kanal präsentiert das Landestheater diverse Formate, darunter Singbar! – Das Leben ist ein Wunschkonzert, Zuschauer:innen wünschen, Schauspieler:innen singen. Dazu gibt es einen Stream von Hamlet, Regie: Matthias Straub.

 

Cottbus | Staatstheater Cottbus

Auf dem youtube-Kanal des Staatstheaters sind verschiedene Formate und Aufführungen aller Sparten abrufbar. 

 

Craiova | Nationaltheater Marin Sorescu Craiova

Für das Projekt Hektomeron inszenieren 100 Regisseur.innen aus 100 Ländern die 100 Geschichten aus Bocaccios Dekameron und werfen Schlaglichter auf unsere heutige Situation.

 

DARUM | 404-Totlink

Das neue Projekt des zweifach nestroynominierten Wiener Kunst- und Performancekollektivs DARUM, die als Koproduktion mit dem Impulse Theater Festival  entstandene Hyperlink-Installation 404-Totlink, ist seit dem 9. Juni rund um die Uhr kostenlos unter www.404-totlink.at abrufbar.

 

Darmstadt | Staatstheater Darmstadt

Hörstück in drei Teilen: Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken nach Laura Naumann, Regie: Jochen Strauch

 

Detmold | Landestheater Detmold

Das Landestheater hat ein überaus umfangreiches digitales Angebot für Junge und Alte, darunter auch die filmische Inszenierung von Der Sandmann nach E.T.A. Hoffmann.

 
Dortmund   Theater Dortmund

Auf dem Blog des Schauspiel Dortmund finden sich die Salongespräche zum Thema DO goes black mit Oxana Chi.

Dortmund | UhruhR-Festival

Vom 12.-16. Mai tauschen elf Jugendtheatergruppen aus dem Ruhrgebiet sich miteinander und mit den Zuschauenden über ihre Aufführungen und das Internet aus. Mit dabei: Theater an der Ruhr, Theater Dortmund, Kinder- und Jugendtheater Dortmund, Schauspielhaus Bochum, Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel, Theater Oberhausen, Schauspiel Essen, Theater Duisburg 

 

Dresden | Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste

Das Online-Archiv mit Aufzeichnungen von Performances, Gesprächen, Mitschnitten von Veranstaltungen gibt es hier.

 

Dresden | Staatsschauspiel Dresden

Auf Instagram performen Schauspieler:nnen auf Zuruf, Ihr schreibt, wir spielen ging am 8. April mit Ursula Hobmair in die sechste Runde. Zweimal sammeln Ensemblemitgliedern die Begriffe der Zuschauer:innen und machen daraus eine Performance. Vorherige Folgen: Folge 1 mit Luise Aschenbrenner; Folge 2 mit Viktor Tremmel; Folge 3 mit Marin Blülle; Folge 4 mit Henriette Hölzel und Jannik Hinsch; Folge 5 mit Thomas Eisen, Folge 6 mit Ursula Hobmair, Folge 7 mit Raiko Küster; Folge 8 mit Franziskus Claus; Folge 9 mit Sven Hönig, .

 

Dresden | Theater Junge Generation

Das TJG hält eine reichhaltige Auswahl seiner Produktionen unter dem Stichwort Videos online parat.

 

Dresden Frankfurt Dance Company

Modus Operandi: Choreographic Principles: In 14 Videos stellen die Tänzer*innen der Dresden Frankfurt Dance Company die Arbeitsphilosophie der Company vor. Jede*r Tänzer*in veranschaulicht den Modus Operandi anhand von Tanzsequenzen vergangener und aktueller Produktionen und der persönlichen Entwicklung auf individuelle Weise. Zur Serie auf Youtube: https://bit.ly/3eUX1qG, Zum Einführungsvideo von Jacopo Godani: https://youtu.be/z_XqBuPYkDw

 

Essen  |  Schauspiel Essen

Ab 6. Mai können Zuschauer*innen Thomas Krupas erfolgreiche Inszenierung  Der Reichsbürger als 360° Film via gelieferter Virtual Reality Brille ansehen. Konzept: Annalena & Konstantin Küspert. Ticket mit Brillen-Lieferung im Stadtraum Essen: 25€. Termine auf der Website.

 

Forced Entertainment

Leider derzeit nicht On Demand verfügbar: Complete Works: Table Top Shakespeare: At Home von Forced Entertainment, Regie: Tim Etchells, Eintritt frei

 

Frankfurt | Mousonturm

Die Mediathek des Mousonturm findet sich hier

 

Freiburg | Theater der Immoralisten

auf Abruf: 1665 - Das Jahr der Pest nach den Tagebüchern von Samuel Pepys, von und mit Florian Wetter, Dauer: 30 Minuten, frei

 

Gent | NTGent

Filme zu Arbeiten von Milo Rau ("The New Gospel", "Familie") und Luk Perceval ("Yellow - The Sorrows of Belgium II: Rex") kann man in der Mediathek des NTGent anschauen.

 

Gießen | Stadttheater Gießen

Auf seiner Online-Plattform bühne:digital stellt das Stadttheater Gießen ab Donnerstag, den 13. Mai 2021 das Schauspiel Das Leben des H. erzählt von seinem Kunsthändler (UA) als Video on Demand kostenlos zur Verfügung. Außerdem ist dort bereits der Kurzfilm Duett zu sehen.

 

Göttingen | Junges Theater

Gemeinsam mit dem Grenzlandmuseum Eichsfeld hat das Junge Theater eine theatrale Forschungsreise im Grenzraum in Teistungen erarbeitet: Hinterm Horizont - Grenzen im Kopf? Mit Jugendlichen aus dem Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt entstand ein Video-Walk, der von den Besucher*innen des Museums individuell abgelaufen werden kann. Die Erstpräsentationen findet am Sonntag, den 3. Oktober um 11 Uhr auf dem Gelände des Grenzlandmuseums, Duderstädter Str. 7 in Teistungen statt.

 

Graz | Schauspielhaus Graz

Die Virtual-Reality-Produktion Krasnojarsk: Eine Endzeitreise in 360° des Schauspielhaus Graz ist österreich- und deutschlandweit bei der VR-Plattform Firstrow erhältlich. Unter www.vr-firstrow.com kann die Aufführung ab sofort bestellt werden. Diese wird im Anschluss auf einer VR-Brille an die Heimadresse geschickt. Nach 2 Tagen Mietdauer wird die VR-Brille einfach wieder zurückgesendet. Die VR-Erfahrung kostet €18,90,- zzgl. Versandgebühren (terminierter Hin & Rückversand für €13,90,- innerhalb Deutschlands und €28,90,- nach Österreich). Der Versand erfolgt wöchentlich ab dem 18.03.2021.

Außerdem gibt es unter #neuesdramazuhause eine Reihe von Kurzfilmen, für die das Schauspielhaus Graz 20 Autor*innen aus ganz Europa beauftragt hatte, "Mikrodramen aus der Krise" zu schreiben.

 

Graz | steirischer herbst

Der steirische herbst hat im Herbst 2021 sein Archiv aufgeschaltet.  Alle Festivalausgaben werden, geordnet nach Intendanzen, mit Programm dokumentiert. Auf die Mediathek des Archivs wird laufend Videomaterial hochgeladen, das besondere Einblicke in historische und zeitgenössische Events des Festivals erlaubt. Eine Schatzgrube.

 

Gütersloh | Theater Gütersloh

Die sieben Folgen der YouTube-Mini-Serie Heimschulung ‒ 7 Zeugnisse von Tilman Rammstedt sind auf dem YouTube-Kanal der Kultur Räume Gütersloh abrufbar. Der Zugriff auf die zwischen vier und neun Minuten langen Folgen ist kostenlos.

 

Hamburg

Die aktuellen digitalen Angebote der Hamburger Bühnen finden sich auf Hamburger Kultur für zuhause / Theater und Bühnen

 

Hamburg | Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Das Online Angebot des Schauspielhauses findet sich hier.

Mono, 1 Schauspieler*in, 1 Rolle, 1 Text. Eine Schauspielerin oder ein Schauspieler verwandeln sich in eine Figur, verkörpern eine Rolle. Die Figur betritt einen Raum, der ihr vertraut scheint. Die ersten beiden Folgen Don't look back mit Sasha Rau und Die Zecke mit Daniel Hoevels sind bereits online auf www.schauspielhaus.de. Jede Woche kommt eine neue Folge hinzu.

Die ersten Ergebnisse von Was von uns bleibt, einem Rechercheprojekt mit Jugendlichen gibt es hier.

 

Hamburg | Kampnagel

In der Mediathek von Kampnagel finden sich weiterhin die Kampnagel-Serien Hello Deutschland - die Einwanderer, Ramadran und The Justice Project.

 

Hamburg | Thalia Theater

Das Online Angebot des Thalia Theater, darunter Jens Harzers Hölderlin Miniaturen, findet sich hier.

 

Hamburg  | Lichthof Theater

Im #LichthofLab laufen wechselnde Produktionen, ab dem 15.10. 2021 Just in case - Ein Auf- und Abstellkammerspiel von picnic

 

Hannover | Staatstheater Hannover

Teaser, Trailer, Interviews und Einführungen gbt es in der Mediathek des Schauspiel Hannover.

 

Hof | Theater Hof

Der Theaterfilm Der Sturm nach William Shakespeare, Regie: Reinhardt Friese steht bis zum 25. Juni 2022 kostenlos auf Abruf zur Verfügung. Der Film dauert 1 Stunde 27 Minuten, der Eintritt ist frei.

 

Ingoldstadt  | Stadttheater Ingoldstadt

Das Stadttheater Ingoldstadt eröffnet zu Beginn der Spielzeit 2021/22  die Sparte X, seine PLattform für Theater im Digitalen Raum mit dem Spielzeitcocktail.

 

Kiel | Theater Kiel

Das digitale Angebot des Theater Kiel umfasst Lesungen, Tanztheater, Konzerte und noch viel mehr

 

Klein aber Fein - #ohnekunstundkulturwirdsstill

Beiträge über kleine Theater, freie Gruppen, Off-Bühnen. Bisher sind Beiträge über das Tulipa Theater, Theater Geschichtenreich, Theader Freinsheim erschienen und über das Theater verlängertes Wohnzimmer

 

Koblenz |Theater Koblenz

Das Theater Koblenz bietet bis 31.12.2021 den Stream von  Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten, 10 Szenen von Sarah Amanda Dulgeris, Patty Kim Hamilton, Katharina Kern, Elisabeth Pape, Lena Reißner, Rosa Rieck, Sofiya Sobkowiak, Ivana Sokola/Jona Spreter und Lisa Wentz, Regie: Markus Dietze, Dauer: 3 Stunden 13 Minuten, Tickets 19 € an, sowie das Ballett Nicht mit dir und nicht ohne dich von Steffen Fuchs, Dauer: 40 Minuten, Tickets ab 9 €.

 

Köln | Freihandelszone

Auf Abruf: KINNING #1–#6 von Mouvoir / Stephanie Thiersch, choreografische Scores und Ideen im Außenraum, Konzept / Regie: Stephanie Thiersch / Kamera: Julia Franken, Hajo Schomerus / Bildgestaltung: Julia Franken / Set-Photographie: Martin Rottekolber

 

Köln | Schauspiel Köln

Das digitale Angebot des Schauspiel Köln Dramazon Prime findet sich hier

 

Konstanz | Theater Konstanz

Das digitale Angebot des Theater Konstanz findet sich hier.

 

Leipzig | Adolf Südknecht

Die bisherigen Folgen der Adolf Südknecht - Seifenoper Improschau, die auf Video die Jahre 1946 bis 1961 umgreifen, gibt es hier

 
Leipzig | Schauspiel Leipzig

ClubFusion, das erste gemeinsame Festival der Theaterclubs von Theater der Jungen Welt, Schauspiel Leipzig und des Kinderchors der Oper Leipzig findet vom 25. Juni bis 3. Juli 2021 statt. Auf dem Programm stehen auch mehrere Streams.

 

Leipzig | theaterBOT

Das Leipziger Projekt theaterBOT schafft interaktive Theaterperformances für jeweils eine*n Zuhörer*in. Easy Listening ist ein 20-minütiges Hörstück fürs Telefon von Georg Pelzer. Die Zuschauer rufen eine Telefonnummer an und klicken sich am Hörer
("...drücken Sie jetzt die 1") durch ein Labyrinth aus Anrufbeantwortern, Warteschleifen und Sprachansagen.

 
 

Magdeburg | Theater Magdeburg

Das Online Programm des Theater Magdeburg mit Lesungen, Garderobengesprächen, Opernausschnitten, Ballett und Veranstaltungen aller Sparten findet sich auf der Website des Theater Magdeburg.
Für den Audiowalk Philisterburg erfolgt die Anmeldung über die Theaterkasse. Er basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage des Franzosen Jaques Decour aus dem Jahr 1932. Seine mit jugendlich-unbestechlichem Blick verfassten Tagebuchaufzeichnungen aus Magdeburg, die in Frankreich 1932 unter dem fiktiven Namen "Philisterburg" erschienen, bilden die Grundlage für einen Audiowalk durch die heutige Stadt auf den Spuren des Autors. Konzept: Elisabeth Gabriel, Sounddesign: Karolin Killig.

 

Mainz | Staatstheater Mainz

Das Schauspiel-Angebot vonTheater #digital um fasst neben wechselnden Stream-Angeboten Was denn da fehlt oder Wie ich im Datingportal Foucault kennen lernte (UA), ein Projekt von Vincent Doddema sowie Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs nach Mike Daisey, Regie: Marc Becker, jeweils für 48 Stunden nach Ticket-Erwerb auf Abruf bereit

 

Mannheim | Nationaltheater Mannheim

Das umfangreiche digitale Angebot des Mannheimer Nationaltheaters findet sich hier.

 

München | Alexeij Sagerer

Die Filme und Filmdokumentationen des Werks des Münchner Künstlers Alexeij Sagerer findet sich hier 

 

München | Münchner Kammerspiele

Der Habibi Kiosk der Münchner Kammerspiele zeigt veschiedene Programme

 
München  |  Dance

Das 17. Internationale Festival für zeitgenössichen Tanz der Landeshauptstadt München fand vom 6. bis 16. Mai statt. Verschiedene Programmpunkte sind immer noch nachschaubar.

 

Nancy | Opera National

auf Abruf: NOX #1 – Êtes-vous amoureux?, Opern-Interview, Nancy Opera Xperience #1, UA am 25. März 2021, Komposition: Paul Brody, Texte: Chloé Kobuta, Konzept: Kevin Barz & Paul Brody, Regie und Video: Kevin Barz, Regie: David Marton

 

NDR

Ab 22. April 2021 Peer Gynt – Solveigs Lied, mit Corinna Harfouch, die NDR-Radiophilharmonie unter Hossein Pishkar spielt die Peer-Gynt-Suiten von Edvard Grieg

 

Nürnberg | Staatstheater Nürnberg

Das Staatstheater bietet verschiedene theaterpädagogische Formate für den Schulunterricht an. In Mehr Drama bekommen Abschlussklassen Expertinnenwissen rund um das Drama in 45 Minuten. Wenn dann noch Zeit ist, kommt das Theater mit einer Künstler*in ins digitale Klassenzimmer.

 

Oberhausen | Theater Oberhausen

Das digitale Programm des Theater Oberhausen mit Schreibwerkstatt, der Miniserie Die Pest, dem Stream von Das dritte Leben des Fritz Giga, einem antifaschistischen Widerstandskämpfer, dem Video von Florian Fiedlers Inszenierung der Kleistschen Marquise von O. in der Marienkirche zu Oberhausen und vielem mehr, findet sich hier.

 

Paderborn | Theater Paderborn

In der Theata Morgana bietet das Theater Paderborn Wundertüten für Kindergarten- sowie Grundschulkinder mit verschiedenen Aktivitäten an.

 

ProT

Auf der Seite finden sich verschiedene Produktionen, zusätzlich anzusehen auf Vimeo und Youtube.

 

Regensburg | Junges Theater Regensburg

Die digitalen Angebote des Jungen Theaters Regensburg finden sich hier.

 

Spectyou

Die Plattform für Schauspiel, Tanz und Performance ermöglicht das Streaming von aktuellen Theaterstücken gegen Eintrittsgeld.

 

St. Gallen | Theater St. Gallen

Die digitalen Programme aus der Pandemie hält das Theater St. Gallen auf der Website weiter zur Verfügung bereit.

 

St. Pölten | Landestheater Niederösterreich

Trailer, Einführungen, Interviews, der Adventskalender, Lesungen finden sich auf dem youtube-Kanal des Landestheaters St. Pölten

 

Stuttgart | Theater Rampe

Das digitale Programm des Theater Rampe findet sich hier.

 

Stuttgart  | FITZ - Das Theater animierter Formen

Vom 14. Juni bis zum 11. Juli findet das Festival UTOP!E konkret – eine Plattform für Publikum und Profis gleichermaßen, statt. Die Stuttgarter Figurenspieler_innen Jan Jedenak, Li Kemme und die Kölner Tänzerin und Choreografin Sonia Franken wurden vom FITZ eingeladen, einen Monat programmatisch aus der Perspektive junger Künstler_innen zu gestalten.

 

Tender Absence

Internationales Online-Festival, im Zuge der Corona-Pandemie gegründet, um soziale Bewegungen und spezifische lokale Erlebnisse, Gegebenheiten und Kontexte in künstlerischen Formaten sichtbar zu machen, digital und analog. Das Programm läuft noch bis Dezember 2021.

 

Weimar | Deutsches Nationaltheater Weimar

Das Nationaltheater bietet Podcasts, Diskussionen und mehr in seiner Programmabteilung Digitales (über das Menü ansteuerbar).

 

Wien | brut - The Art of Assembly

Die von brut und Florian Malzacher initiierte Reihe versammelt regelmäßig Gäste aus Kunst, Politik und Theorie, um über das Potential der Versammlung zu spekulieren. Basierend auf seinem Buch Gesellschaftsspiele. Politisches Theater heute, erschienen im Alexander Verlag, Berlin im Jahr 2020, hat Florian Malzacher die Reihe Art of Assembly kuratiert. Auf der Website finden sich Videovorträge von Judith Butler, Didier Eribon, Chantal Mouffe, Frédérique Aït-Touati, Ahmet Al-Nawas, andcompany&Co., Claudia Bosse, Jodi Dean, Die Vielen, Radha D’Souza, Max Haiven, Oliver Marchart, Alia Mossallam, Julia Ramírez-Blanco, Sibylle Peters, Milo Rau, Oliver Ressler, Jonas Staal, Nora Sternfeld, The Church of Stop Shopping, Dana Yahalomi / Public Movement und anderen.

 

Wien | Burgtheater

Das "Burgtheater im Netz", die verschiedenen Online-Aktivitäten des Burgtheaters sind hier verzeichnet.

 

Würzburg |Mainfranken Theater

Die digitalen Aktivitäten des Mainfranken Theater finden sich auf der Olattform Theater X Digital.

 
 

Wuppertal | Schauspiel Wuppertal

Die Digitale Bühne des Wuppertaler Schauspiel verzeichnet die Aktivitöäten des Hauses während des Lockdowns.

 

Zürich | Schauspielhaus Zürich

Das Schauspielhaus hält seine Tender Talks - Gespräche über Nähe in Zeiten der Distanz weiter online. Zwischen Febraur und April 2021 erschienen : Tender Talk #1: Sibylle Berg & Dr. Ruth Westheimer, Tender Talk #2: Black Cracker & Laurie Penny, Tender Talk #3: Carolin Emcke & Vaginal Davis, Tender Talk #4: Annie Sprinkle/Beth Stephens & Mithu Sanyal, Tender Talk #5: Hans Unstern & Faraz Shariat sowie Tender Talk #6: Klaus Theweleit & Ted Gaier.

 

Zürich | Theater Neumarkt

In der Sparte Digital ergänzt das Theater Neumarkt laufend seine Mediathek um digitale Formate: Filme, Podcasts, Inszenierungsaufzeichnungen, Visual Alben, Lesungen, Gespräche und weiteres.

 

 

Inhalt dieser Seite: Online-Spielplan nach Tagen | Kinder und Jugend nach TagenAktuelle Projekte von Theatern und freien Gruppen |

 

 

 

%MCEPASTEBIN%
 
Kommentar schreiben