Rückkehr in die Heimat

Meiningen, 22. März 2020. Jens Neundorff von Enzberg wird Intendant des Staatstheaters Meiningen, wie die Südthüringer Zeitung auf ihrem Onlineportal insuedthueringen.de meldet. Der bisherige Leiter des Theaters Regensburg wechselt zur Spielzeit 2021/2022 in das südthüringische Staatstheater. Er wird dort Nachfolger von Ansgar Haag, der das Meininger Haus seit 2005 leitet.

Neundorff von Enzberg 280 Jochen QuastIntendant Jens Neundorff von Enzberg © Jochen QuastJens Neundorff von Enzberg wurde 1966 in Ilmenau/Thüringen geboren. Er studierte Musikwissenschaften, Theatermarketing und Kulturwissenschaften in Berlin und Leipzig, bevor er 1992 sein erstes Engagement als Dramaturg für alle Sparten in Meiningen während der Intendanz von Ulrich Burkhardt erhielt. 1996 wechselte er als Dramaturg an die Sächsische Staatsoper Dresden, im Jahr 2000 ans Theater Bonn.

2007 übernahm er die Stelle des Operndirektors am Staatstheater Braunschweig. Seit der Spielzeit 2012/13 ist er Intendant am 5-Spartentheater in Regensburg. Seinen bis 2022 laufenden Vertrag beendet er frühzeitig für die neue Aufgabe in Meiningen.

(www.insuedthueringen.de / www.theater-regensburg.de / chr)

 
Kommentar schreiben