logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Zurück aus dem Netz

12. Mai 2020. Acht Wochen nach der Theaterschließung heißt es in Hessen, NRW und Sachsen: Es darf wieder geöffnet werden – unter strengen Hygienevorschriften. Spielen ist erlaubt, mit mindestens 1,5 Metern Abstand, die Körper-Kontakt-Kunst geht auf Distanz. Nur: Welches Theater ist unter diesen Bedingungen möglich? Wird das nicht "ein Theater zum Abgewöhnen", wie der Intendant der Berliner Schaubühne, Thomas Ostermeier vermutet? Oder doch eine Chance, etwas Neues zu versuchen? Darüber sprechen Susanne Burkhardt und Elena Philipp im Theaterpodcast #25 mit der Theater-Kritikerin Cornelia Fiedler und dem Schauspieler Martin Wuttke.

Theaterpodcast 2020 05 StadionDerWeltjugend 2016 06 28 1 560 ConnyMirbach uFreilichtspiel: "Stadion der Weltjugend" von René Pollesch, 2016 im Autokino Kornwestheim bei Stuttgart © Conny Mirbach

Martin Wuttke hat schon 2016 in "Stadion der Weltjugend" mit René Pollesch in Kornwestheim den Reiz des Autokinos für Theatermacher*innen und den Schutzraum Auto entdeckt – eine Idee, die derzeit einige Theater aufgreifen. Wiederbelebungstaugliche Formate für ein abstandssicheres und doch sinnliches Theater sind zum Beispiel auch die Rollende Roadshow der Volksbühne oder Theater im Fußballstadion. Und erste Live-Premieren unter Corona-Bedingungen gab es auch bereits – Audiowalks durch die Stadt mit Kurzaufführungen hinter Schaufenstern oder Drive-Through-Inszenierungen in Tiefgaragen.

Gestaltungsspielraum gibt es, auch wenn in den kommenden Monaten "ein ganz anderes Theater" als bislang zu sehen sein wird, wie sich Cornelia Fiedler sicher ist. Verlusten in Corona-Zeiten stehen auch mögliche Gewinne gegenüber, ist auch Martin Wuttke überzeugt. "Vielleicht führt das irgendwann dazu, wenn man alle möglichen Erfindungen im öffentlicher Raum oder andere Umgangsformen mit Theater entwickelt hat, dass man mit besonderer Lust hoffentlich irgendwann in die Theater zurückkehrt."

 

 In Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur.

 Deutschlandfunk Kultur Logo Farbe sRGB