Finanzspritze gegen Corona

12. Mai 2020. Das Land Hessen hat ein neues Hilfspaket für die Kulturbranche auf den Weg gebracht. Das gibt das zuständige Ministerium auf seiner Internetseite bekannt. Das Programm sieht die Ausschüttung von 50 Millionen Euro vor.

Es sieht unter anderem Arbeitsstipendien von je 2.000 Euro für Künstler*innen vor. Außerdem sollen Festivals, die wegen Corona nicht oder nur teilweise stattfinden können und trotz bereits geflossener Soforthilfen in Liquiditätsschwierigkeiten geraten sind, weitere Hilfen beantragen können. Der Betrag hängt von den Kartenerlösen der letzten drei Jahre ab und ist auf maximal eine halbe Million Euro begrenzt.

(Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst / miwo)

 
Kommentar schreiben