Macht hoch die Tür, die Tor macht weit

Bern, 28. Mai 2020. Der Schweizer Bundesrat lässt ab 6. Juni wieder Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen zu. Damit dürften auch Theater den Betrieb wieder aufnehmen. Das meldet der SRF. Veranstaltungen mit mehr Teilnehmer*innen sind vorerst bis Ende August weiterhin verboten. Über weitere Lockerungen könnte der Bundesrat Ende Juni entscheiden.

Der Schweizerische Bühnenverband (SBV), der Schweizer Verband der technischen Bühnen- und Veranstaltungsberufe und der Verband Schweizerischer Berufsorchester haben im Vorfeld der Sitzung des Bundesrats ein Schutzkonzept für die Theater-und Musikbranche vorgelegt. Darin werden drei Szenarien für den Publikumsverkehr entworfen. Am geeignetsten erschiene den Verbänden, zwischen Einzelpersonen, Paaren oder Familien jeweils einen Platz freizulassen.

(SRF / miwo)

 
Kommentar schreiben