logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Rotkäppchen

5./6. März 2021. Im März streamen wir jeweils freitags und samstags eine Inszenierung aus dem Kinder- und Jugendtheater. Diese Woche: Rotkäppchen nach den Brüdern Grimm als Puppentheater in einer Fassung von Frank Alexander Engel mit Übersetzung in Gebärdensprache, am Theater Junge Generation in Dresden inszeniert. Die Aufführung wird empfohlen für Menschen ab 4 Jahren. Wir zeigen die Arbeit von Freitag 16 Uhr bis Samstag um 16 Uhr. 

21 NAC Stream Rotkaeppchen Instagram
 

Auf der Website des tjg.theater junge generation heißt es über die Arbeit:

"Großmutter will Besuch und lässt Rotkäppchens Mutter mitteilen, dass ihre Lieblingsenkelin zu ihr kommen möge. Die Mutter lehnt ab: Viel zu gefährlich sind Wald und Wolf. Doch Rotkäppchen macht sich auch ohne die Erlaubnis der Mutter auf den Weg. Als sie im Wald ankommt, erscheint ihr der Wolf gar nicht böse. Er zeigt Rotkäppchen abseits der bekannten Pfade die schönsten Wiesen und pflückt mit ihr Blumen. Als sie – mit einiger Verspätung – bei der Großmutter eintrifft, sieht diese ganz verändert aus …"

Das theaterpädagogische Material des tjg. theater junge generation Dresden "zum Aufhorchen, Anpacken, Ausschweifen" gibt es hier.

 

Rotkäppchen
nach den Brüdern Grimm in einer Fassung von Frank Alexander Engel
Regie: Frank Alexander Engel; Bühne, Kostüme, Puppen und Objekte: Frank Alexander Engel; Musik: Christian Claas; Dramaturgie: Christoph Macha; Theaterpädagogik: Anna Lubenska.
Mit: Carlo Silvester Duer Ulrike Schuster Alina Weber.
Das tjg. theater junge generation zeigt seine Puppentheaterinszenierung "Rotkäppchen" nach den Brüdern Grimm, in einer Fassung von Frank Alexander Engel in einer Version mit Übersetzung in Gebärdensprache, entstanden in Kooperation mit vigevo, Netzwerk für Gebärdensprachdienstleistungen, und Scouts, Gebärdensprache für Alle, gefördert vom Freistaat Sachsen.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.
Premiere der live gespielten Fassung am 11. Oktober 2020 am tjg. theater junge generation Dresden
Premiere der Online Version mit Gebärdensprache am 17. Dezember 2020 am tjg.theater junge generation Dresden
Dauer: 55 Minuten

www.tjg-dresden.de