Bubble Town

7. - 9. Mai 2021. Ein halbes Jahr lang trafen sich die Jugendlichen des "Ensemble angestrahlt" vom Berliner Theater Strahl online zu Hause und forschten draußen in der Stadt mit der Handykamera. Sie zogen raus in ihre Kieze, bewältigten unmögliche Aufgaben, drehten Videos an Orten an denen Freundschaften beginnen, tanzten zwischen Wohnhäusern und über Grünflächen. Bubble Town heißt die Produktion, die unter Leitung von Mira Laskowski (Theater und Performance), Felix Zilles-Perels (Video und Performance), Florian Bilbao (Tanz und Choreografie) und Hana Rensch (künstlerische Assistenz und Produktion) entstand. Wir zeigen die Premiere der performativen Videoarbeit am Freitag, 18 Uhr, für 48 Stunden bis Sonntag, 9. Mai, 18 Uhr.

 

 

Auf der Webseite des Theater Strahl heißt es über die Arbeit:

"Dieser Ort ist schnell und magisch, alltäglich, unfair, chaotisch und unser zu Hause. Ein halbes Jahr traf sich unser Jugendclub 'Ensemble Angestrahlt' online und forschte draußen mit der Handykamera. Nun sind sie von ihren Abenteuern zurück und präsentieren eigene Visionen von einer Stadt, die Berlin sein könnte, mit ihrer performativen Videoarbeit BUBBLE TOWN."

Für Applaus, Feedback, Kritik meldet euch gern bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bubble Town
Eine Videoarbeit von und mit: Hazal Asci, Josef Domashevski, Fravia Blessing Ewin, Clara Flehmer, Theres Gans, Helo Prado, Luzie R., Maya Vehmeier.
Leitung: Mira Laskowski (Theater und Performance), Felix Zilles-Perels (Video und Performance), Florian Bilbao (Tanz und Choreografie), Hana Rensch (künstlerische Assistenz und Produktion), Kostümbild und Objekte: Silvia Albarella, Assistenz und Schneiderei: Kaye Tai, Sounddesign: Lukatoyboy, Produktionsleitung: Cornelia Baumgart, Schreibwerkstatt: Claudius Hagemeister.
Gefördert von Chance Tanz. einem Projekt von "Aktion Tanz -Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V." im Rahmen des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des BMBF.
Eine Kooperation von: Theater Strahl OCB (Offener Club Berlin), Offensive Tanz für junges Publikum und das Kulturcentrum die Weisse Rose, Kostümkollektiv.
Dauer: 32 Minuten
Empfohlen ab 12 Jahren

www.theater-strahl.de


 
Kommentar schreiben