Aus dem eigenen Stall

Berlin, 20. September 2021. Der portugiesische Kulturmanager und Kurator Ricardo Carmona übernimmt ab 2023 das vom HAU (Hebbel am Ufer) präsentierte Festival "Tanz im August" in Berlin. Carmona wird Nachfolger von Virve Sutinen, die 2022 ihre neunte und letzte Festivalausgabe kuratieren wird.

Ricardo Carmona, 1978 in Portugal geboren, war im Leitungsteam des Alkantara Festivals in Lissabon, bevor er 2012 auf Einladung der damals designierten HAU-Intendantin Annemie Vanackere als Kurator für Tanz an das internationale Produktionshaus HAU Hebbel am Ufer in Berlin kam. Hier verantwortete er unter anderem die Festivals "Return to Sender – Künstlerische Positionen aus Ägypten, Äthiopien, der Demokratischen Republik Kongo, Marokko, Mosambik und Südafrika" (2015) und "The Present is not Enough – Performing Queer Histories and Futures" (2019).

(Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa / chr)

 
Kommentar schreiben