meldung

Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreis an Wolfram Lotz

20. April 2022. Der Schriftsteller Wolfram Lotz erhält den Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatiker Preis, der am Freitag, den 20. Mai 2022, zum dreizehnten Mal vergeben wird. Das teilt die Preisstifterin in einer Presseaussendung mit. Der privat finanzierte Preis ist mit Euro 15.000 dotiert und wird jährlich verge­ben.

"Das beglückte Erstaunen, das der poetische Witz all seiner Texte beim Adressaten auslöst, beruht auf einer Art Reinigungseffekt – Katharsis vielleicht", so heißt es in der Begründung der Jury. Diese bestand aus Kritiker und Autor Till Briegleb, Dramatiker und Regisseur Thomas Jonigk und Bühnenverlegerin Ute Nyssen.

Bisherige Preisträger:innen waren die deutsche Autorin Juli Zeh, der russische Dramatiker Iwan Wyrypajew, die französische Schriftstellerin Marie NDiaye, die libanesischen Performancekünstler Lina Majdalanie/Rabih Mroue, der deutsche Dramatiker Kevin Rittberger, der österreichische Dramatiker Thomas Arzt, die algerische Autorin Rayhana, die deutsche Autorin Constanze Behrends, der südafrikanische Dramatiker Mpumelelo Paul Grootboom, der deutsche Dramatiker René Pollesch, die französische Dramatikerin Caroline Guiela Nguyen und der englische Dramatiker Martin Crimp.

(joma)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben