meldung

Neue Leitung für Dresden Frankfurt Dance Company

21. Juni 2022. Der Choreograf Ioannis Mandafounis wird mit der Spielzeit 2023/24 Künstlerischer Direktor der Dresden Frankfurt Dance Company. Wie die Company mitteilt, ist der Vertrag auf fünf Jahre ausgelegt. Die Leitung der Company bleibt eine Doppelspitze, der neben Mandafounis auch Annika Glose als Kaufmännischer Direktorin angehört.

Mandafounis wurde 1981 in Athen geboren und lebt und arbeitet derzeit in Genf. Er war als Tänzer unter anderem in Frankfurt bei The Forsythe Company tätig. Seit mittlerweile fast 20 Jahren kreierte er als Choreograf Werke für zahlreiche angesehene Companys auf der ganzen Welt.

Die Dresden Frankfurt Dance Company ist ein Ensemble für zeitgenössisches Ballett. Sie ging 2015 aus der freien Tanzkompanie The Forsythe Company hervor. Diese wurde 2005 von William Forsythe aus dem damaligen Ballett Frankfurt gegründet und erlangte international hohes Ansehen. Nach zehnjährigem Bestehen übernahm Jacopo Godani mit der Spielzeit 2015/2016 die künstlerische Leitung der Company, die seither als Dresden Frankfurt Dance Company auftritt. Jacopo Godani verlässt die Company nach acht Jahren zum Ende der Saison 2022/23.

(Dresden Frankfurt Dance Company / geka)

Kommentare

Kommentar schreiben