meldung

Theater- und TV-Schauspieler Klaus Barner verstorben

18. August 2022. Der Film- und Fernsehschauspieler und regelmäßige "Tatort"-Darsteller Klaus Barner ist im Alter von 89 Jahren am 26. Juli 2022 nach kurzer schwerer Krankheit in der Nähe von Tübingen verstorben, wie die Stuttgarter Zeitung mitteilt.

Barner, Jahrgang 1933, gab sein Spielfilmdebüt 1955 in Ulrich Erfurths Drama "Reifende Jugend" und wurde einem breiten Publikum 1974 in der Literaturverfilmung ""Griseldis" (nach dem Roman von Hedwig Courths-Mahler) bekannt. Als Theaterschauspieler trat er an den Bühnen in Trier, Bochum, am Theater Bonn sowie bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen auf. Barner war auch als Hörspielsprecher in über 100 Produktionen aktiv.

(stuttgarter-zeitung.de / chr)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Klaus Barner: Vielseitig begabtHajo Salmen 2022-08-18 13:50
Der vielseitige Schauspieler, der Ende Juli verstorben ist, hatte den Vornamen Klaus. Ob Boulevard oder Klassik, in seinen Bochumer Jahren begeisterte er das Publikum.

(Oh weh, vielen Dank fürs wachsame Schauen, werter Hajo Salmen! Ist berichtigt. Herzlich, Christian Rakow / Redaktion)

Kommentar schreiben