Medienschau: Neue Zürcher Zeitung – Milo Rau fordert Rückgabe einer Mumie

Wem gehört Schepenese?

Wem gehört Schepenese?

5. Dezember 2022. Der Regisseur Milo Rau setzt sich für die Rückgabe einer in der Stiftsbibliothek in St. Gallen aufgebahrten Mumie ein. Die Neue Zürcher Zeitung fasst die neuerlichen Entwicklungen in der Debatte zusammen.

Die Rückführung der Schepenese-Mumie schien bereits vom Tisch, nachdem Stiftsbibliothekar Cornel Dora erklärt hatte, es liege kein entsprechendes Gesuch aus Kairo vor. Doch inzwischen fordern 200 Ägypter:innen aus Kultur, Wissenschaft und Tourismus die Mumie und ihren Sarkophag zurück.

Die NZZ interpretiert die Debatte indes als Inszenierung Milo Raus, mit der er sich ganz persönlich beim St. Galler Stadtrat revanchieren wolle. Diese hatte ihm im Jahr 2018 jenen Kulturpreis verwehrt, dessen Preisgeld über 30.000 Franken der Regisseur nun für Schepenese einsetzen will.

(NZZ / miwo)

Kommentare

Kommentar schreiben