logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Elisabeth Schweeger – Schauspiel Frankfurt, Intendantin

Welches war Ihr herausragendstes, schönstes, beeindruckendstes Theatererlebnis im Jahr 2008, am eigenen Haus oder an anderen Häusern? Und warum?

Jeder Abend im Theater ist ein Erlebnis, ob er irritiert, einen traurig oder fröhlich stimmt, zum Nachdenken anregt oder tröstet. Er entführt uns in andere Welten und wir blicken danach mit anderen Augen auf uns und unsere Zeit. Was kann es Schöneres geben als diese so kreative, lebenswichtige und soziale Kompetenz fördernde "Zeitverschwendung".
 
Lesen Sie weiter, was Christian Stückl (Münchner Volkstheater) 2008 besonders beeindruckte.