Rotkaeppchen868 280 Katrin Ribbe u"Rotkäppchen und der Wolf: Ein Drama" in Hannover © Katrin RibbeHannover, 24. Mai 2019

Vom Wolf vernascht

Abends am Bett kriegt man Rotkäppchen und der Wolf in knapp zehn Minuten erzählt. Tom Kühnel nimmt sich mit Martin Mosebachs Versdrama auf Basis des Grimm'schen Märchens fast vier Stunden Zeit. Kindgerecht ist's auch kaum. Ein Betthupferl allerdings schon. Zum Ende der Intendanz von Lars-Ole Walburg feiert Hannover ein großes Märchenfest. Jens Fischer sah zu.

Berlin, 24. Mai 2019. Passt wie die Faust aufs Auge: Die Hand ist ein einsamer Jäger von Katja Brunner – eine feministische Retourkutsche gegen toxische Handgreiflichkeit. Pınar Karabulut besorgt die Volksbühnen-Uraufführung, die Simone Kaempf besuchte.

Bern, 24. Mai 2019. Jonas Lüscher legte mit seinem Roman Kraft 2017 einen philosophischen Ritt durchs Silicon Valley hin. Und gewann den Schweizer Buchpreis. Zino Wey bringt das Werk jetzt auf die Bühne. Wie, sagt Maximilian Pahl.

Berlin, 24. Mai 2019. Antú Romero Nunes' spielfreudiger Max und Moritz-Abend (frei nach Wilhelm Busch) ist am Berliner Ensemble angekommen. Die Premiere bei den Ruhrfestspielen sah Dorothea Marcus.