capitalista1 280 Rolf K Wegst u"Capitalista, Baby!" © Rolf K. Wegst

Gießen, 14. Januar 2019

Baumeister Roarks Träume

Amerikanischen Konservatismus erklären? Gießens neuerdings munter-ambitioniertes Stadttheater unternimmt mit Jürgen Kuttners und Tom Kühnels Fassung von Ayn Rands Roman den Versuch: Capitalista, Baby! Regisseurin Katharina Ramser hat die Hymne auf den Egoismus inszeniert. Mehr von Michael Laages.