Clement Havranek 560 SebastianHoppe U"Iphigenie" © Katrin Ribbe Hannover, 9. Dezember 2019

Iphigenies Freiheit

Für einen günstigen Wind ist der Vater bereit seine Tochter zu opfern. Und die macht auch noch bereitwillig mit. Spinnt sie eigentlich, Iphigenie? Zum Glück gibt's ja dann doch eine Fortsetzung – ihres Lebens und Selbstverständnisses. Anne Lenk hat Euripides' und Goethes Iphigenie-Erzählungen zur Emanzipationsgeschichte kombiniert, Jens Fischer berichtet.