Solidarität!

Hamburg, 5. Oktober 2010. Innerhalb der Vorstellung am 7. Oktober 2010 von Elfriede Jelineks Die Kontrakte des Kaufmanns, inszeniert von Nicolas Stemann am Hamburger Thalia Theater, haben Betroffene der Sparbeschlüsse des Hamburger Senats die Gelegenheit für Solidaritätsbekundungen. Stemann wird Beiträge von Ensemblemitgliedern des Deutschen Schauspielhauses, der Staatsoper, von Kampnagel, Gängeviertel-Künstlern und Mitarbeitern des Altonaer Museums in den Verlauf des Stückes integrieren.

In einer Pressemitteilung des Thalia Theaters heißt es: "Eingeladen zu kommen sind außerdem ALLE Hamburger Kulturinstitutionen. Sie sind aufgerufen, sich durch Transparente, T-Shirts ihrer Institutionen oder mit sonstigen Signalen im Zuschauerraum zu präsentieren und auf diese Weise die Vielfalt der Hamburger Kultur sichtbar zu machen."

Im Anschluss an die Vorstellung wird um 23 Uhr in der Kantine des Schauspielhauses Die Haifischbar eröffnet. Das zum Haifisch gewordene Wappentier ist das Maskottchen der Protestaktion.

Zudem haben Thalia Theater und Schauspielhaus das gemeinsame Abo Doppel.Spitze ins Leben gerufen. Es beinhaltet jeweils 2 Vorstellungen an beiden Theatern. Die neuen Abonnenten sehen vier ausgewählte Stücke, wählen sich das Vorstellungsdatum frei aus und sitzen für insgesamt 110 Euro in Platzgruppe A.

(dip)

 

Hier finden Sie eine ausführliche Chronik zur Debatte um das Deutschen Schauspielhaus.

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Gestern Abend im Thalia HH: wenn Theater öfter so wäreEuphorion 2010-10-08 03:43
Heute Abend im Thalia-Theater. Das war der Irrsinn - phantastisch. Wenn Kultur, wenn Theater doch öfter so wäre! Unberechenbar, sexy, politisch. Und alle waren da. Die Bibliotheken, Simone Young, Rocko Schamoni, John Neumayer, die Schauspieler des Schauspielhaus, das Gänge-Viertel und und und.
Hamburg, kommt in die Gänge, Gottseidank! Ein Rausch. Das Publikum mit Standing ovations, dank Thalia, Stemann und Jelinek. Und der Mann mit der Fliege ist im Urlaub...
Brauchen Theater die Not um aufzuwachen?
#2 Gestern Abend im Thalia HH: Begeisterungclara 2010-10-08 13:38
super, genau so muß es sein!!! ich bin begeistert! macht weiter so!!
GEMEINSAM!! KÄMPFEN!!!
#3 Gestern Abend im Thalia HH: Geschichte, es war GeschichteOrtega 2010-10-09 03:24
Das war Theatergeschichte "In the making".
Ein Wahnsinn!
#4 Gestern abend im Thalia: big big smiletoll 2010-10-09 04:03
superhamburger. ich bin richtig solz auf euch. wenn ihr so weiter macht können wir euch doch wieder lieb haben.
wenn das schule macht, alle kulturleute halten zusammen,unterstützen sich anstatt sich gegenseitig zu zerfleischen.
big big smile nach hamburg.
#5 Protest-Inszenierung in HH: ins Theater!123 2010-10-09 22:24
aktiv am protest teilnehmen! weg von der glotze - rein ins theater!
#6 Protes-Inszenierung in HH: NeugierdeStefan 2010-10-10 03:51
Was ist denn in besagter Vorstellung nun eigentlich passiert? Bin neugierig, berichtet mal bitte!

Kommentar schreiben