Fiktion des privaten Glücks

5. November 2010. Wie auf der Website des Rowohlt Theaterverlags zu lesen ist, wurde die slowenische Inszenierung von Ulrike Syhas Stück Privatleben (Premiere im Januar 2010 am SNG Drama Ljubljana, Regie: Ivana Djilas) Ende Oktober beim Theaterfestival in Maribor mit den Preisen für die beste Regie und den besten männlichen Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Die Uraufführung fand 2008 am Theater Chemnitz statt. Mehr über Syhas Stück, das 2009 zu den Mülheimer Theatertagen eingeladen war, gibt es auf www.nachtkritik-stuecke09.de

(sik)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben