meldung

Claus Peymanns Vertrag als Direktor des Berliner Ensemble bis 2014 verlängert

Erneute Einigung

Berlin, 5. November 2010. Wie das Berliner Ensemble in einer knapp gehaltenen zweizeiligen Pressemail erklärt, sind Claus Peymann und die Berliner Kulturverwaltung übereingekommen, seinen Vertrag als Direktor des Berliner Ensembles um zwei Jahre bis zum Sommer 2014 zu verlängern.

(sik)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Peymann-Vertrag bis 2014: verdammtBE Fan 2010-11-05 14:48
Verdammt!
Muß ich noch länger auf meine Bewerbung warten.
#2 Peymann-Vertrag bis 2014: foreverEva 2010-11-05 14:53
Peymann & Castorf forever!
#3 Peymann-Vertrag bis 2014: ???frage 2010-11-05 15:40
warum???
#4 Peymann-Vertrag bis 2014: Berlin braucht ihnSebastian Hartmann 2010-11-05 15:43
Lieber Claus Peymann, ich gratuliere an dieser Stelle herzlich zur Vertragsverlängerung! Berlin braucht Kontinuität, Berlin braucht Planungssicherheit! Sie sind ein Garant für beides. Andere Stadttheater würden sich für einen solchen Intendanten den Arm abhacken. Und beachten Sie nicht die Neider und Unkenrufer. Hurra!
"Warum gabst du uns die tiefen Blicke,
unsre Zukunft ahndungsvoll zu schaun,
unsrer Liebe, unsrem Erdenglücke
wähnend selig nimmer hinzutraun?
Warum gabst uns, Schicksal, die Gefühle,
uns einander in das Herz zu sehn,
um durch all die seltenen Gewühle
unser wahr Verhältnis auszuspähn?"
(P.Handke)
#5 Peymann-Vertrag bis 2014: Die Wacht an der SpreeFlohbär 2010-11-05 16:44
"Es braust ein Ruf wie Donnerhall..."

Halt, da stimmt etwas nicht.
Weiter:

Manche Häuser brauchen Direktoren,
Dazu berufen und geboren.
Seht, welch ein Mann!
Wir wissen, was er kann.
Völker, hört die Signale,
Wichtig ists wie bei der Biennale.
Von allen Theatern allein perfekt,
Auch wenn es keine müden Geister weckt.
Manche gehen schon nach einem Drittel
Andre benötigen dies perfekte Schlafmittel.
Die hohe Auslastung ist der Triumph,
Alle anderen Waffen sind stumpf.
Es ertönen die Fanfaren,
Jetzt kommen die Dressurkandaren.
Wir machen durch bis ins Greisenalter,
In Personalunion Gutsherr und Verwalter.
Unser guter alter Claus,
Niemand bringt ihn mehr raus!
#6 Peymann-Vertrag bis 2014: Jubel übers Hartmann-ComebackJuhu 2010-11-05 17:56
"Sebastian Hartmann" ist zurück! Juhu! Der enzyklopädische Falsch-Zitierer! Für dieses Comeback nehme ich sogar noch ein paar Jahre Peymann in Kauf.
"Der Künstler ist ein großer Mann, oder kein Künstler, seht daraus schließ' ich, daß Ihr ein Mann seyd, und der Mann kann alles für seinen Freund!" (Johann Wolfgang von Lessing)

Kommentar schreiben