Kant ist ein anderer

Berlin, 30. November 2010. Wie das Berliner Ensemble mitteilt, gibt es eine Umbesetzung in der Titelrolle der Thomas-Bernhard-Inszenierung Immanuel Kant, die am 18. Dezember Premiere feiern soll. Ursprünglich war DT-Ensemble-Mitglied Christian Grashof für die Partie vorgesehen. Er und der Regisseur Philipp Tiedemann hätten nun allerdings "gemeinsam entschieden, die Arbeit an der Kant-Figur abzubrechen". An Stelle von Grashof wird Norbert Stöß die Hauptrolle übernehmen.

(Berliner Ensemble / ape)

 

Zurzeit ist Christian Grashoff, der am Deutschen Theater in den gefeierten Tschechow-Inszenierungen von Jürgen Gosch spielt, auf der Bühne des BE in Claus Peymanns Freedom and Democracy I hate you sowie in Thomas Langhoffs Nachtasyl zu sehen. Norbert Stöß gibt dort u.a. den Erzähler in Manfred Karges Kaukasischem Kreidekreis.

 

 
Kommentar schreiben