Ausbildung für die Schnittstelle

Ludwigsburg, 8. Oktober 2007. In Ludwigsburg ist der Gesellschaftsvertrag für die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg unterzeichnet worden. Damit ist die Akademie gegründet, wie der Theaterkanal mit Bezug auf ddp meldet. Der Studienbetrieb soll im Herbst 2008 beginnen. Gesellschafter sind das Land, die Filmakademie Baden-Württemberg, die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart sowie die Stadt Ludwigsburg.

An der neuen Akademie sollen SchauspielerInnen für Theater und Film gleichermaßen ausgebildet werden. Zusätzlich sind Studiengänge für Regie und Dramaturgie vorgesehen. Zum Geschäftsführer ist Wolfgang Bergmann bestellt worden, der Leiter des ZDF-Theaterkanals. Er bleibt in seinem bisherigen Amt und nimmt das neue am 1. November 2007 zusätzlich auf.

Die Musikhochschule Stuttgart, die ebenfalls SchauspielerInnen ausbildet, ist anders als vorgesehen nicht einbezogen. Sie hat eine Beteiligung als Gesellschafterin abgelehnt. Über eine Zusammenarbeit wird aber weiter verhandelt.

(peko)

 

 
Kommentar schreiben