Erhebliche Mängel

Rostock, 22. Februar 2011: Das Große Haus des Volkstheaters Rostock muss mit sofortiger Wirkung geschlossen werden. Grund sind erhebliche Mängel beim Brandschutz, meldet der Nordkurier (22.2.2011). Es fehle an Fluchtwegen, hieß es am Dienstag aus dem Rostocker Rathaus. Die Schließung gelte zunächst bis zum Ende der laufenden Spielzeit. Das Volkstheater verliert damit seine wichtigste Spielstätte.

Das Große Haus wurde zu DDR-Zeiten erbaut und hat Platz für gut 500 Besucher. Das Volkstheater kämpft seit Jahren mit schlechten Einspielergebnissen und war deshalb auch vom Landesrechnungshof kritisiert worden. Im November 2010 wurde der kaufmännische Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung abberufen.

(dip)

 
Kommentar schreiben