Ausgezeichnet

Berlin, 24. März 2011.Shermin Langhoff erhält den Stiftungspreis der Helga und Edzard Reuter-Stiftung. Wie der rbb meldet, wird die deutschtürkische Theaterregisseurin zusammen mit Werner Schiffauer geehrt, Professor für Vergleichende Kultur- und Sozialanthropologie an der Europa-Universität ViadrinaFrankfurt/Oder. Langhoff und Schiffauer erhalten die mit je 15.000 Euro dotierten Preise am 29. März in Berlin.

Langhoff wird für ihre Integrationsarbeit in der Kunstszene geehrt. Sie ist künstlerische Leiterin am Ballhaus Naunynstraße in Kreuzberg. Seit zehn Jahren ehrt die 1995 gegründete Helga und Edzard Reuter-Stiftung Menschen, die durch ihre Arbeit oder ihr privates Engagement das friedliche Zusammenleben in unserer Gesellschaft unterstützen. Der Stiftungspreis wird dabei "für herausragende Leistungen in der Völkerverständigung und Integration von Menschen unterschiedlicher ethnischer oder kultureller Herkunft" verliehen.

(rbb / Reuter-Stiftung / geka)

 
Kommentar schreiben