Doppelpack des Lokalmatadoren

München, 30. April 2012. Gestern Abend ging am Münchner Volkstheater das Festival der Nachwuchsregie Radikal jung 2012 zuende (hier zur Festivalübersicht). Den mit 2.500 Euro dotierten Publikumspreis erhielt Bastian Kraft für seine Münchner Umsetzung des Thomas-Mann-Romans Felix Krull. Damit gewinnt Kraft den Preis zum zweiten Mal nach 2010, als er Franz Kafkas "Amerika" für die Bühne adaptierte.

(Münchner Volkstheater / chr)

Mehr zu den Programmen und Gewinnern der letzten Jahre lesen Sie im Lexikoneintrag zum Festival Radikal jung. Zum Regisseur Bastian Kraft finden Sie ebenfalls einen Lexikoneintrag.

Kommentar schreiben