Mindestens fünf Jahre

Wiesbaden, 13. November 2012. Der ehemalige Kölner Opernchef Uwe Eric Laufenberg wird im August 2014 Intendant des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden, das meldet unter anderem die Frankfurter Rundschau auf ihrem Onlineportal mit Berufung auf das hessiche Kultusministerium.

Laufenberg soll der FR zufolge für mindestens fünf Jahre die Leitung des Wiesbadener Theaters übernehmen. "Eine vielverprechende Wahl", kommtierte der gegenwärtige Intendant Manfred Beilharz die Nachfolgeregelung für sein Amt.

(sle)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Laufenberg nach Wiesbaden: muss das sein?Kölnerin 2012-11-14 12:01
Oh je, muss das sein? Lernt denn niemand aus Erfahrungen?
#2 Laufenberg nach Wiesbaden: welche Lehren?Sascha Krieger Prospero 2012-11-14 15:35
Wären Sie vielleicht noch so freundlich, zu erläutern, welche Lehren man Ihrer Ansicht nach ziehen sollte?
#3 Laufenberg nach Wiesbaden: absolut befähigtKai Luft 2012-12-12 23:33
Da schließe ich mich Herrn Krieger vollends an! - Herr Laufenberg war ein Top-Gewinn für die Kölner Oper, und er hätte das gebeutelte Haus langfristig als Spitzenhaus halten können. Der Mann ist absolut befähigt, ein großes Haus zu führen. Und: Er kämpft für seinen Betrieb und für die Qualität, die er schafft! Hut ab!
#4 Laufenberg nach Wiesbaden: Einige Kilometer rheinaufwärtsdr.g.Kramer 2013-05-22 02:04
Wie kann denn es geschehen,dass man diesen befähigten Uwe Laufenberg wegen "a fistfull of Dollars "ziehen läßt.Er wird in den nächsten Jahren allen Opernfreunden in Köln schmerzlich die entstandene Lücke aus Wiesbaden aufzeigen.Aber was sind dem Kunstfreund einige Km rheinaufwärts?

Kommentar schreiben