Vertriebswegforschung

21. November 2012. Die Uraufführung des Stückes Schuld und Schein von Ulf Schmidt wird in dieser Spielzeit stattfinden. An welchem Theater will der Dramatiker, der seinen Text als freies Download im Netz zur Verfügung gestellt und die Uraufführung auf ebay versteigert hatte, erst verraten, "wenn die Verträge unter Dach und Fach sind".

Auf seiner Website schreibt Schmidt, das Text-PDF sei laut Serverstatistik "knapp 200 mal heruntergeladen" worden. Bei 145 öffentlichen und weiteren 280 privaten Theatern eine stattliche Anzahl. Viel­leicht, so Ulf Schmidt, setze mit dieser nur zehntägigen Aktion (so lange stand die Website schuldundschein.de im Netz, genauso lange lief die Versteigerung) auch "eine kleine Dis­kus­sion über die Pro­duk­ti­ons­for­men von Thea­ter oder zumin­dest die Fle­xi­bi­li­tät in der Reak­tion auf aktu­elle The­men ein".

(www.postdramatiker.de / jnm)

Kommentar schreiben