Transfer in der Champions League

13. Januar 2013. Joachim Meyerhoff verlässt das Wiener Burgtheater und heuert bei der neuen Intendantin Karin Beier am Schauspielhaus Hamburg an. Das berichtet das österreichische Nachrichtenmagazin Profil auf seiner Website. Der 45-jährige Schauspieler, Gelegenheitsregisseur und Dichter kehrt zur Saison 2013/2014 an die Elbe zurück. Meyerhoff war bereits von 2002 bis 2005 Ensemblemitglied des Hamburger Schauspielhauses.

Seit 2005 ist Meyerhoff im Burgtheater-Ensemble einer der herausragenden Köpfe. Vergangenes Jahr erhielt er den Nestroypreis als bester Schauspieler für seine Rolle als Kommunenführer Erek im Stück Die Kommune. Mit seiner autobiographischen Erzählserie "Alle Toten fliegen hoch" war er 2009 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Die Texte dieser Serie werden auch in Buchform veröffentlicht (hier unsere Rezension zu Alle Toten fliegen hoch. Teil 1: Amerika).

(chr)

Kommentar schreiben