22. Januar 2014

Wählen Sie die wichtigsten Inszenierungen des vergangenen Jahres!

nktt 280 mw uAn die Urne, fertig, los! © mwHier veröffentlichen wir die Vorschlagsliste mit 61 Inszenierungen, die von den nachtkritik.de-KorrespondentInnen und -RedakteurInnen als die wichtigsten der letzten zwölf Monate nominiert worden sind. Jeder Kritiker hatte bis zu fünf Stimmen, nominiert wurden alle Produktionen, deren Premiere im Zeitraum von Ende Januar 2013 bis Ende Januar 2014 lag und die mindestens zwei Stimmen auf sich vereinigen konnte.

Noch bis zum 29. Januar 2014 einschließlich haben die Leserinnen und Leser von nachtkritik.de nun ihrerseits die Möglichkeit, ihre Stimme für 1 bis 10 Inszenierungen dieser Liste abzugeben.

Die 10 Inszenierungen mit den meisten Stimmen werden gelobt und gepriesen und bilden die Auswahl des virtuellen nachtkritik.de-Theatertreffens 2014. Das Ergebnis veröffentlichen wir am 30. Januar 2014.

Für die Nervösen geht's gleich hier zur Abstimmung! Die Geduldigen lesen erst die Vorschlagsliste, ganz unten wird man dann ebenfalls zur Abstimmung geleitet.

 

Die Nominierungen 2014, alphabetisch geordnet:

1. 5 Morgen von Fritz Kater
Regie: Armin Petras, Schauspiel Stuttgart
Nachtkritik vom 26. Oktober 2013

2. 12-Spartenhaus von Ida Müller, Vegard Vinge, Trond Reinholdtsen
Regie: Vegard Vinge, Volksbühne Berlin
Nachtkritik vom 4. Mai bis 29. Juni 2013

3. Aber sicher! von Elfriede Jelinek
Regie: Alexander Riemenschneider, Theater Bremen
Nachtkritik vom 14. März 2013

4. Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino von Martin Crimp
Regie: Katie Mitchell, Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Nachtkritik vom 24. November 2013

5. Amphitryon und sein Doppelgänger nach Heinrich von Kleist
Regie: Karin Henkel, Schauspielhaus Zürich
Nachtkritik vom 28. September 2013

6. Archiv des Unvollständigen von Laura de Weck
Regie: Thom Luz, Staatstheater Oldenburg / Ruhrfestspiele Recklinghausen
Nachtkritik vom 19. Mai 2013

7. Club Inferno von Signa
Konzept und Leitung: Signa Köstler, Arthur Köstler, Thomas Bo Nilsson, Volksbühne Berlin
Nachtkritik vom 8. März 2013

8. Dantons Tod von Georg Büchner
Regie: Johan Simons, Münchner Kammerspiele
Nachtkritik vom 26. September 2013

9. Das Duell nach Anton Tschechow
Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
Nachtkritik vom 27. März 2013

10. Das Fest nach Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Kay Voges, Schauspiel Dortmund
Premiere am 22. Februar 2013

11. Das Mädchen aus der Streichholzfabrik nach Aki Kaurismäki
Regie: David Bösch, Schauspielhaus Bochum
Nachtkritik vom 2. Juni 2013

12. Das Weiße vom Ei (Une île flottante)
Regie: Christoph Marthaler, Theater Basel
Nachtkritik vom 21. Dezember 2013

13. Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht
Regie: Moritz Sostmann, Schauspiel Köln
Nachtkritik vom 28. September 2013

14. Der Jude von Konstanz von Wilhelm von Scholz
Regie: Stefan Otteni, Theater Konstanz
Nachtkritik vom 7. Juni 2013

15. Der Kirschgarten von Anton Tschechow
Regie: Nurkan Erpulat, Gorki Theater Berlin
Nachtkritik vom 15. November 2013

16. Der Russe ist einer, der Birken liebt von Olga Grjasnowa
Regie: Yael Ronen, Gorki Theater Berlin
Nachtkritik vom 16. November 2013

17. Die Kunden werden unruhig von Johannes Schrettle
Regie: Nick Hartnagel, Theater Osnabrück
Festivalbericht Spieltriebe vom 6. September 2013

18. Die Möwe von Anton Tschechow
Regie: Andreas Kriegenburg, Schauspiel Frankfurt
Nachtkritik vom 18. Mai 2013

19. Die Moskauer Prozesse
Milo Rau und das International Institute for Political Murder, Moskau
Theaterbrief aus Moskau vom 5. März 2013

20. Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Herbert Fritsch, Schauspielhaus Zürich
Nachtkritik vom 19. Oktober 2013

21. Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert
Regie: Jürgen Kruse, Schauspiel Frankfurt
Nachtkritik vom 14. September 2013

22. Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen von Sibylle Berg
Regie: Sebastian Nübling, Gorki Theater Berlin
Nachtkritik vom 23. November 2013

23. Eurydice :: Noir Désir ein Projekt von Bernhard Mikeska, Lothar Kittstein, Alexandra Althoff, Residenztheater München
Premiere am 5. Dezember 2013

24. Faust. Der Tragödie erster Teil von Johann Wolfgang Goethe
Regie: Hasko Weber, Deutsches Nationaltheater Weimar
Nachtkritik vom 6. September 2013

25. Fegefeuer in Ingolstadt von Marieluise Fleißer
Regie: Susanne Kennedy, Münchner Kammerspiele
Nachtkritik vom 8. Februar 2013

26. Frau Luna von Heinz Bolten-Baeckers, Musik von Paul Lincke
Regie: Herbert Fritsch, Volksbühne Berlin
Nachtkritik vom 19. Juni 2013

27. Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth
Regie: Michael Thalheimer, Deutsches Theater Berlin
Nachtkritik vom 29. März 2013

28. Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth
Regie: Barbara Bürk, Staatsschauspiel Dresden
Nachtkritik vom 23. November 2013

29. Gift von Lot Vekemans
Regie: Christian Schwochow, Deutsches Theater Berlin
Nachtkritik vom 9. November 2013

30. Hamlet von William Shakespeare
Regie: Leander Haußmann, Berliner Ensemble
Nachtkritik vom 23. November 2013

31. Hamlet von William Shakespeare
Regie: Jan Klata, Schauspielhaus Bochum
Nachtkritik vom 9. März 2013

32. Hamlet von William Shakespeare
Regie: Frank Behnke, Theater Münster
Premiere am 21. September 2013

33. Herein! Herein! Ich atme Euch ein von René Pollesch
Regie: René Pollesch, Schauspielhaus Zürich
Nachtkritik vom 11. Januar 2014

34. König Ubu von Alfred Jarry
Regie: Viktor Bodó, Theater Heidelberg
Nachtkritik vom 27. April 2013

35. La Cousine Bette nach Honoré de Balzac
Regie: Frank Castorf, Volksbühne Berlin
Nachtkritik vom 19. Dezember 2013

36. Letzte Tage. Ein Vorabend
Regie: Christoph Marthaler, Wiener Festwochen
Nachtkritik vom 7. Mai 2013

37. Liliom von Ferenc Molnár
Regie: Barbara Frey, Burgtheater Wien
Nachtkritik vom 6. April 2013

38. Morning von Simon Stephens
Regie: Sebastian Nübling, Junges Theater Basel
Premiere am 26. Januar 2013

39. 'N Haufen Kohle
Regie: Antú Romero Nunes, Maxim Gorki Theater Berlin
Nachtkritik vom 6. April 2013

40. Onkel Wanja von Anton Tschechow
Regie: Karin Henkel / Johan Simons, Kammerspiele München
Nachtkritik vom 4. April 2013

41. Qualitätskontrolle von Rimini Protokoll
Konzept / Regie: Helgard Haug, Daniel Wetzel, Schauspiel Stuttgart
Nachtkritik vom 7. Juni 2013

42. Romeo und Julia von William Shakespeare
Regie: Thorleifur Örn Arnarsson, Staatstheater Mainz
Nachtkritik vom 2. Oktober 2013

43. Schimmernder Dunst über Coby County nach Leif Randt
Regie: Felix Rothenhäusler, Theater Bremen
Nachtkritik vom 13. September 2013

44. Schwarze Augen, Maria von Signa
Regie: Signa Köstler mit Sebastian Sommerfeld, Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Nachtkritik vom 17. November 2013

45. Schwimmen lernen von Marianna Salzmann
Regie: Hakan Savaş Mican, Gorki Theater Berlin
Nachtkritik vom 17. November 2013

46. Seltsames Intermezzo von Eugene O'Neill
Regie: Ivo van Hove, Münchner Kammerspiele
Nachtkritik vom 25. Mai 2013

47. Situation Rooms von Rimini Protokoll
Regie: Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel, Ruhrtriennale Bochum
Nachtkritik vom 23. August 2013

48. Soldaten nach Sönke Neitzel und Harald Welzer
Regie: Thomas Dannemann, Schauspiel Hannover
Nachtkritik vom 8. September 2013

49. Stallerhof von Franz Xaver Kroetz
Regie: Frank Abt, Deutsches Theater Berlin
Nachtkritik vom 23. Februar 2013

50. Surrogates - Mein zweites Ich von Klaus Gehre
Regie: Klaus Gehre, Theater Vorpommern Greifswald
Nachtkritik vom 29. September 2013

51. Swamp Club von Philippe Quesne / Vivarium Studio
Regie: Philippe Quesne, Wiener Festwochen
Nachtkritik vom 4. Juni 2013

52. Szenen einer Ehe nach Ingmar Bergman
Regie: Jan Bosse, Schauspiel Stuttgart
Nachtkritik vom 26. Oktober 2013

53. Tartuffe von Molière
Regie: Michael Thalheimer, Schaubühne am Lehniner Platz Berlin
Nachtkritik vom 20. Dezember 2013

54. Tartuffe von Molière
Regie: Luc Bondy, Wiener Festwochen / Burgtheater Wien
Nachtkritik vom 28. Mai 2013

55. Todo el cielo sobre la tierra (El síndrome de Wendy) /
Der ganze Himmel über der Erde (Das Wendy-Syndrom)
Regie: Angélica Liddell, Wiener Festwochen
Nachtkritik vom 9. Mai 2013

56. Und dann von Wolfram Höll
Regie: Claudia Bauer, Schauspiel Leipzig
Nachtkritik vom 4. Oktober 2013

57. Urban Prayers von Björn Bicker
Künstlerische Leitung: Björn Bicker, Malte Jelden, Julia Lochte, Regie: Johan Simons, Kammerspiele München
Premiere am 6. Juni 2013

58. Western Society von Gob Squad
Regie: Gob Squad, HAU Berlin
Nachtkritik vom 5. Oktober 2013

59. When I die - a ghost theater with music
Regie: Thom Luz, Spielart Festival München, Gessnerallee Zürich, Kaserne Basel, Südpol Luzern und Theater Chur
Premiere beim Spielart Festival München am 27. November 2013

60. X-Freunde von Felicia Zeller
Regie: Stephan Thiel, Theater unterm Dach Berlin
Premiere am 5. April 2013

61. Zement von Heiner Müller
Regie: Dimiter Gotscheff, Residenztheater München
Nachtkritik vom 5. Mai 2013

 

Zur Abstimmung! Zur Abstimmung! Zur Abstimmung!

Hier finden Sie die Nomierungen und Ergebnisse der vergangenen nachtkritik.de-Theatertreffen: 2013 (Nominierungen und Ergebnis), 2012 (Nominierungen und Ergebnis), 2011 (Nominierungen und Ergebnis), 2010 (Nominierungen und Ergebnis), 2009 (Nominierungen und Ergebnis), 2008 (Nominierungen und Ergebnis).

Kommentare

Kommentare  
#1 nachtkritik-Theatertreffen: Schade Jones 2014-01-22 19:19
Schade, dass Castorfs tolle "Reise ans Ende der Nacht" in München fehlt.
#2 nachtkritik-Theatertreffen: Was läuft hier ab?Sandro Zimmermann 2014-01-22 19:58
Gemein: Ich hab noch nicht abgestimmt, trotzdem gibt es keinen Button für mich. Läuft hier etwa verdeckt ein IQ-Test vorher und ich bin durchgefallen?

(Verehrter Sandro Zimmermann,
ist es möglich, dass ein anderer Mensch Ihren Computer für eine Abstimmung benutzt hat? Das System gleicht die IP-Nummern ab - ohne unser Zutun und ohne unseren Einblick - und blockiert doppelte Wahlen von ein und derselben IP-Nummer.
Abendgruß
jnm)
#3 nachtkritik-Theatertreffen: Wie der ADAC?DasIch 2014-01-22 20:15
darf hier jeder abstimmen? also ich auch? aber dafür müsste ich doch alle 61 Inszenierungen gesehen haben....oder habe ich da was falsch verstanden? denn sonst ist es ja ein vorgang wie beim ADAC oder? nun denn ich habe aber gar keine zeit mir jetzt alles anzusehen, geschweige denn Geld!

(Wertes DasIch,
richtig, auch Sie dürfen abstimmen, und sogar auch Herr Ramstetter. Um auf ADAC-Niveau zu kommen müssten wir übrigens noch im Nachhinein die Zahl der Teilnehmenden fälschen... aber das kann ja alles noch kommen.
Da fällt mir ein: Hat eigentlich jeder, der bei der ADAC-Auto-Wahl mitgemacht hat, zuvor jedes Auto auf der Welt probegefahren? Herzlich, mw)
#4 nachtkritik-Theatertreffen: was fehltHans Uwe Zisch 2014-01-23 02:30
Hedge Knights von Machina Ex !!
Kurtisanen von Pollesch
Elektra von Thalheimer
Sklaven von Kriegenburg
Ohne Titel von Fritsch

fehlen

Draußen von Nübling leider die totale Verblendung. bemerkenswert selbstgefällig.

to be discussed
#5 nachtkritik-Theatertreffen: Button wieder daSandro Zimmermann 2014-01-23 02:38
Nee, mein Rechner arbeitet nur für mich. Aber danke für die Info. Jetzt war der Button übrigens da, und ich wählte tapfer.
#6 nachtkritik-Theatertreffen: Castorfs "Reise..." fehltAisha 2014-01-23 11:53
Schade wirlich, dass Castros Münchner Inszenierung "Reise ans Ende der Nacht" fehlt
#7 nachtkritik.de-Theatertreffen: KonstanzWilhelm von Scholz Der Judevon Konstanz 2014-01-23 19:36
gelungene Inszenierung eines wichtigen Stücks des unangenehmen Autors, der in all seiner Widersprüchlichkeit dargestellt wurde.
Thema der Fremdheit, sehr gut von einem jungen Serben verkörpert.

Barbara Gerking
#8 nachtkritik.de-Theatertreffen: Button fehltChristian Schopp 2014-01-23 19:50
wie bei Sandro Zimmermann:
Am Ende der Vorschlagsliste fehlt der Abstimmungs-Button!

Und auch ich bin ganz sicher, dass von diesem Account keine andere Person vorher bereits abgestimmt hat!

Chr.Sch. 23. Januar 2014

(Lieber Christian Schopp,

das ist natürlich ärgerlich. Hier funktioniert's. Ist das Ihr privates Gerät mit privatem Netzzugang? Ist Java-Skript aktiviert? Haben Sie Ihren Browser neu gestartet?

MfG, Georg Kasch / Redaktion)
#9 nachtkritik.de-Theatertreffen: miserabelste InszenierungChristian Schopp 2014-01-23 20:14
Nachtrag:
Kann man ausnahmsweise eine vordere Platzziffer für die miserabligste Inszenierung (Themaverfehlung)beantragen? Ich plädiere für "Leonce und Lena" von Calixto Bieito im Residenztheater, München. Nach der Premiere (bzw. nach den Proben, wenn es überhaupt welche gab) ist das den Resi-Leuten wohl selber aufgefallen; deshalb hat man den Titel nachträglich abgeschwächt: Nach Büchner oder Annäherung an Büchner o.ä.
#10 nachtkritik.de-Theatertreffen: dankeChristian Schopp 2014-01-24 00:22
Lieber Herr Kasch,
danke für den Hinweis (s.o. Nr. 8). Auf dem Büro-PC ist es weiterhin nicht gegangen, aber über mein I-Phone habe ich jetzt abstimmen können.

MfG, Christian Schopp
#11 nachtkritik.de-Theatertreffen: breite AuswahlOlaf 2014-01-24 00:26
Ich habe ohne weiteres 10 Inszenierungen finden können. Schön, dass es eine breite Auswahl gibt. Alles ist nicht möglich. Ich habe Castorf in München nicht gesehen. Mein Interesse wäre sehr groß. Leider gab es "Berlin. Alexanderplatz" aus Zürich selten außerstädtische Inszenierungen in Berlin zu sehen. Aber wir sind halt castorfverwöhnt.
Mein Favorit ist die letzte Mitko Inszenierung, Müllers Zement. Hier im virtuellen tt ist es mir egal, denn ich habe sie nicht gesehen. Zum tt14 wünsche ich mir sie nach Berlin. Man darf sich wünschen dürfen, darum erwarte ich sehnsüchtig die Entscheidung im Februar.
#12 nachtkritik-Theatertreffen: Favorit aus DresdenCaro 2014-01-25 12:06
Die Geschichten aus dem Wiener Wald im Staatsschauspiel Dresden war ein tolles Stück!!!
#13 nachtkritik-Theatertreffen: Highlights von überallLutz B. 2014-01-26 00:34
Ich finde eure Auswahl ziemlich spannend. Auch gut, dass ihr so Highlights aus der Provinz wie Hartnagel oder Otteni nicht vergesst: "Der Jude von Konstanz" war eine absolute Überraschung bei seiner Premiere.
#14 nachtkritik-Theatertreffen: Castros InszenierungOlaf 2014-01-26 01:39
Liebe Aisha
Castros Münchner Inszenierung "Reise ans Ende der Nacht" wird Castorf freuien.
#15 nachtkritik-Theatertreffen: alte ErgebnisseLena 2014-01-26 14:35
#16 nachtkritik-Theatertreffen: schlechtes Theaterjahr?Sascha Krieger 2014-01-27 11:47
Ich hab mit ganz viel gutem Willen und 2 zugedrückten Augen 4 Inszenierungen finden können. war das Theaterjahr wirklich so schlecht?
#17 nachtkritik-Theatertreffen: komplett geht nicht@Sascha Krieger 2014-01-27 12:54
War es nicht. Vieles fehlt auch. Bei mir waren Höhepunkte zB Miss Peggy Pickett in Neuss oder Ein Sportstück in Saarbrücken. Aber eine komplette Übersicht hat ja niemand, weder die Forenschreiber noch die NK-Redaktion und ich natürlich auch nicht. So ist es eben immer auch Geschmackssache...
#18 nachtkritik-Theatertreffen: fehlende Favoriten?Interessierter 2014-01-27 13:44
@Sascha Krieger: Was wären Ihre Favoriten gewesen, was fehlt?
#19 nachtkritik-Theatertreffen: die NRW-SichtParzifals Schwester 2014-01-27 15:04
@Sascha Krieger

Lustig, ich dagegen hatte Mühe, mich bei der Auswahl auf zehn Inszenierungen zu beschränken. Ich weiß natürlich nicht, wieviel Sie so umherreisen und gesehen haben.
Aus NRW-Sicht fehlen mir "Clockwork Orange" aus Essen und "Metropolis" aus Bonn.
#20 nachtkritik-Theatertreffen: bis 29.1. Mitternachttoto 2014-01-28 21:54
hihi heisst das am 29 kann auch noch abgestimmt werden oder ist dann fertig?

(Guten Abend toto,
die Abstimmung läuft bis zum 29. Januar, morgen, Mitternacht.
Gruß
jnm)
#21 nachtkritik-Theatertreffen: für Céline-CastorfMecki 2014-01-29 01:25
Gilt auch hier das Kriterium "bemerkenswert"? Wenn ja plädiere ich auf jeden Fall für Castorfs Céline-Adaption, Sonntag bei den Lessingtagen gesehen, was für eine ungeheure Wucht!

Kommentar schreiben