logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Von Hunden und Menschen

27. Mai 2014. Kornél Mundruczó, international erfolgreicher Theater- und Filmregisseur aus Budapest, hat bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes den Preis in der Nebenkategorie "Un Certain Regard" gewonnen. Mundruczó erhielt die Auszeichnung für seinen Streifen über das prekäre Zusammenleben von Hund und Mensch "Fehér Isten" (Weißer Gott).

Als Theatermacher gastiert Mundruczó regelmäßig im deutschsprachigen Raum. Im November 2013 zeigte er in München Dementia, Or The Day Of My Great Happiness. Das Stück lief auch beim Ungarn-Festival "Leaving is not an option?" am HAU Berlin und ist demnächst auf der Biennale "Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden zu sehen.

(www.festival-cannes.com / chr)