Vielseitig, zeitbezogen, engagiert

Aachen, 7. Februar 2008. Der Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen geht in diesem Jahr an Christoph Hein. Am 26. Oktober wird er im Ludwig-Forum für Internationale Kunst verliehen, wie der ZDFtheaterkanal mit Bezug auf eine ddp-Meldung schreibt.

Die Jury begründet ihre Entscheidung mit der "Vielseitigkeit seines Werkes, der Zeitbezogenheit seines dramatischen und erzählerischen Schaffens und dem gesellschaftlichen Engagement seines Schreibens". Damit verkörpere Hein "den Typus eines Autors, der mit dem Namensgeber des Preises zahlreiche Berührungspunkte aufweist".

Der Walter-Hasenclever-Literaturpreis der Stadt Aachen, wo Walter Hasenclever am 8. Juli 1890 geboren wurde, wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 20.000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u. a. Peter Rühmkorf, George Tabori, Oskar Pastior und zuletzt Herta Müller.

www.walter-hasenclever-gesellschaft.de

(dip)


 
Kommentar schreiben